PreisVergleich.ch PreisVergleich.ch

Elektro-Rasenmäher Test

Testsieger Preis-Tipp
Modell
Preis
1.
Testsieger
Rotak 32 LI
BOSCH - Rotak 32 LI
SFr. 311.65
Versand: gratis, Lieferzeit: sofort
microspot.ch
SFr. 57.62 1
Versand: gratis, Lieferzeit: sofort
Amazon.de
3.
2500007VA 40V, 40cm Akku-Rasenmäher inklusive 2 Ah Akku und Ladegerät
GREENWORKS TOOLS - 2500007VA 40V, 40cm Akku-Rasenmäher inklusive 2 Ah Akku und Ladegerät
SFr. 309.71 1
Versand: gratis, Lieferzeit: sofort
Amazon.de
4.
AL-KO Silver 40 E Comfort
AL-KO - AL-KO Silver 40 E Comfort
SFr. 279.50
Versand: gratis, Lieferzeit: unbk.
Mobilezero.ch
5.
Rasenmäher 38 cm, ELM3800
MAKITA - Rasenmäher 38 cm, ELM3800
SFr. 115.30 1
Versand: gratis, Lieferzeit: sofort
Amazon.de
Meta­Score Test­er­geb­nis
Kunden­bewertung
Bewertung
88%
gut
04/2017
Kunden­bewertung
352 Bewertungen
Bewertung
84%
gut
04/2017
Kunden­bewertung
556 Bewertungen
Bewertung
84%
gut
03/2017
Kunden­bewertung
26 Bewertungen
Bewertung
80%
gut
03/2017
Kunden­bewertung
240 Bewertungen
Bewertung
78%
gut
04/2017
Kunden­bewertung
47 Bewertungen
Stromversorgung
Stromversorgung: Akku
Stromversorgung: Kabel
Stromversorgung: Akku
Stromversorgung: Kabel
Stromversorgung: Kabel
Leistung
Leistung: 36 Volt
Leistung: 1000 W
Leistung: 40 Volt
Leistung: 1400 W
Leistung: 1400 W
Schnittbreite
Schnittbreite: 32 cm
Schnittbreite: 30 cm
Schnittbreite: 40 cm
Schnittbreite: 40 cm
Schnittbreite: 38 cm
Schnitthöhe
Schnitthöhe: 30 - 45 - 60 mm
Schnitthöhe: 25 - 42,5 - 60 mm
Schnitthöhe: 20-70 mm
Schnitthöhe: 28-68 mm
Schnitthöhe: 25-75 mm
Fangkorbvolumen
Fangkorbvolumen: 31 l
Fangkorbvolumen: 28 l
Fangkorbvolumen: 50 l
Fangkorbvolumen: 43 l
Fangkorbvolumen: 40 l
Gewicht
Gewicht: 10,2 kg
Gewicht: 7,7 kg
Gewicht: 21 kg
Gewicht: 19 kg
Gewicht: 13 kg
verstellbarer Griff
verstellbarer Griff:
verstellbarer Griff:
verstellbarer Griff:
verstellbarer Griff:
verstellbarer Griff:
Daten werden geladen

Weitere Elektro-Rasenmäher

Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Mehr Produkte anzeigen

Elektro-Rasenmäher Kaufberater

1. Das Wichtigste in Kürze

  • Elektro-Rasenmäher werden mit einem Elektromotor betrieben und sind aufgrund Ihrer Größe für kleinere Rasenflächen gut geeignet.
  • Es gibt elektrische Rasenmäher, die mit einem Akku betrieben werden. Diese sind jedoch in der Benutzung zeitlich beschränkt.
  • Netzbetriebene Rasenmäher sind zwar zeitlich unbegrenzt nutzbar, aber in der räumlichen Entfernung an ein Verlängerungskabel gebunden.

2. Elektro-Rasenmäher - Power für kleine Gärten

Mann mäht mit einem Elektro-RasenmäherSuchen Sie ein Kraftpaket, der Ihren kleinen bis mittelgroßen Rasen mähen kann? Dann sind Sie bei unserem Elektro-Rasenmäher Kunden-Test goldrichtig. Lassen Sie sich von unserer Kaufhilfe beraten, welche Elektro-Rasenmäher es gibt und worauf es ankommt. So finden Sie den richtigen Mäher für Ihre Bedürfnisse.

Vorteile des Elektro-Rasenmähers

Elektro-Rasenmäher sind sehr leichte Geräte, mit denen Sie schnell und einfach Ihren Rasen mähen können. Über eine Kurbelwelle betreibt der Elektromotor Messer, meist sichelförmig, welches die Grashalme abschneiden. Mit einem Griff wird der Rasenmäher über die Rasenfläche geschoben. Elektro-Rasenmäher sind für kleinere Gärten geeignet, da sie an das Stromnetz gebunden sind - bedenken Sie also die Reichweite des Kabels. Deshalb sind Elektro-Rasenmäher im Gegensatz zu ihren größeren Verwandten, den Benzinrasenmähern, etwas weniger flexibel in ihrer Einsatzfähigkeit. Dafür sind sie leiser und vor allem leichter. So können Sie auch mit wenig Kraftaufwand die Gartenarbeit fertigstellen. Da Sie keinen Tank oder Akku aufladen müssen, können Sie mit dem Elektro-Rasenmäher so lange, wie nötig ohne Unterbrechung mähen. Allerdings müssen Sie darauf achten, nicht über das Stromkabel zu fahren.

Hier die Vor- und Nachteile des Elektro-Rasenmähers in der praktischen Übersicht:

Vorteile

Nachteile

  • leise
  • einfaches Handling durch wenig Gewicht (wichtig am Hang oder hügeligen Grünflächen)
  • Mähen ohne Unterbrechung
  • wartungsfrei - kein Ölwechsel o.Ä.
  • auf Stromkabel muss geachtet werden
  • Stromkabel muss lang genug sein

Welcher Rasenmäher sich für welche Zwecke eignet, zeigt auch dieser Rasenmäher Test:

3. Der elektrische Rasenmäher - Worauf Sie achten sollten

Es gibt eine sehr große Auswahl an verschiedenen elektrischen Rasenmähern von NoName-Produkten bis hin zu Markennamen, wie Bosch, Einhell oder Makita. Wo hier die Unterschiede liegen, was besonders wichtig ist und wie Sie Ihren persönlichen Elektro-Rasenmäher Testsieger finden können, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

Kabel- oder Akku-Rasenmäher?

Elektro-RasenmäherGrundsätzlich unterscheiden sich elektrische Rasenmäher in der Stromversorgung. Hier können Sie wählen zwischen einem Netzbetrieb mit einem Stromkabel und einer Stromversorgung durch ein Akku.

  • Akku-Rasenmäher: Die meisten Akku-Rasenmäher im Test können ca. 4 Stunden am Stück mähen, bis Sie den Akku wieder aufladen müssen. Das begrenzt natürlich zu mähende Fläche. Besonders die kabellosen Modelle von Bosch der Reihe Rotak haben sich hier hervorgetan. Verwechseln Sie den Akku-Rasenmäher nicht mit einem Mähroboter. Dieser ist zwar auch akkubetrieben, mäht den Rasen jedoch vollautomatisch und muss nicht geschoben werden.
  • Rasenmäher mit Netzbetrieb: Der klare Vorteil der netzbetriebenen elektrischen Rasenmäher ist das unbegrenzte Zeitlimit beim Mähen. Allerdings kann die Energiezufuhr auch hinderlich sein, denn Sie sollten auf keinen Fall über das Stromkabel mit dem Mäher fahren. Hier kann eine automatische Kabelaufwicklung sehr hilfreich sein.

Schnittbreite und Schnitthöhe 

Die Schnittbreite Ihres elektrischen Rasenmäher Testsiegers sollte auf die Größe Ihres Gartens bzw. der zu mähenden Rasenfläche angepasst sein. Für große Rasenflächen ab ca. 800 m² sollte sie bei mindestens 40 cm liegen. Bei kleinen verwinkelten Gärten kann ein breiter Rasenmäher und damit eine größere Schnittbreite allerdings auch hinderlich sein.

Die gewünschte Schnitthöhe kommt auf die Ansprüche an, die Sie an Ihren Rasen stellen. Gewöhnlicher Schattenrasen kann ca. 50 mm lang, der klassische englische Rasen sollte jedoch auch auf 20 mm geschnitten sein. Eine verstellbare  Schnitthöhe gehört zum Standard - besonders komfortabel ist eine stufenlose Schnitthöhenverstellung über einen Fußhebel.

Lautstärke und Leistung

Mann leert Fangkorb vom RasenmäherDie angegebene Wattzahl gibt an, wieviel Strom das Gerät pro Stunde verbraucht. Sie sagt wenig darüber aus, wie stark der Mäher tatsächlich ist.

Elektro Rasenmäher sind in der Regel leiser als Benzinrasenmäher oder Rasentraktoren. Dennoch kann das Geräusch, vor allem bei langer Nutzung, als Lärmbelästigung empfunden werden.

Ausstattung

Ihr neuer Elektro-Rasenmäher sollte selbstverständlich allen Ansprüchen genügen, die Sie an ihn stellen. Sie können entscheiden, was Ihr Rasenmäher mitbringen sollte:

  • Fangkorb: Wenn Sie den Rasenmäher nicht immer als reinen Mulchmäher verwenden möchten, sollten Sie auf einen Elektro-Rasenmäher mit Fangkorb setzen. Dieser sollte nicht zu klein, aber auch nicht zu groß sein, da er entweder zu häufig geleert werden muss oder zu schwer wird. Dafür ist ein Fangkorbvolumen von 40-60 Litern ideal.
  • Radantrieb: Elektro-Rasenmäher mit Radantrieb können Ihnen das Mähen, besonders am Hang, sehr erleichtern. Sie sind in der Regel etwas breiter und stärker. Daher können Sie auch für größere Rasenflächen verwendet werden.
  • höhenverstellbarer Griff: Wenn nicht nur Sie den Rasenmäher schieben, sondern auch andere Familienmitglieder an der Rasenpflege beteiligt sind, ist es sinnvoll einen Elektro-Rasenmäher mit verstellbarem Griff zu kaufen. So muss niemand in gebückter Haltung das Gerät schieben.

4. Elektro-Rasenmäher im Test

Für kleine bis mittelgroße Rasenflächen ist der elektrische Rasenmäher ideal. Am Rand des Gartens kann jedoch der Mäher nicht die feinen Unebenheiten sauber bearbeiten. Hier sollten Sie lieber zu einem Rasentrimmer greifen.

Die Stiftung Warentest hat zuletzt 2014 Rasenmäher getestet, darunter auch elektrische. Die Hersteller lassen sich jedoch in regelmäßigen Abständen Neuheiten einfallen, schauen Sie in unserem Elektro-Rasenmäher Kunden-Test nach aktuellen Modellen, die bereits andere zufrieden stellen konnten.

5. Fazit & Empfehlung der Redaktion

Als Fazit unserer Redaktion empfehlen wir für Fortgeschrittene und Profis im Bereich Elektro-Rasenmäher den Rotak 32 LI von BOSCH. Diesen gibt es bei microspot.ch schon für SFr. 311.65.

Rotak 32 LI
Akku-Rasenmäher Schnittbreite: 32 cm Schnitthöhe: 30 - 60 mm (3 Stufen) Rasenfläche: Bis zu 300 m² Akku: 36 V / 2.6 Ah Lithium-Ionen...
microspot.ch
SFr. 311.65
kostenloser Versand
Verfügbarkeit: sofort
zum Angebot

Einsteiger und Kunden mit niedrigerem Budget greifen zum EINHELL - Elektro Rasenmäher GC-EM 1030/1 (1000 W, 30 cm Schnittbreite, 3-fache Schnitthöhenverstellung 25-60 mm, 28 l Fangbox). Amazon.de bietet diesen Artikel für SFr. 57.62 an.

Amazon.de
SFr. 57.62 1
kostenloser Versand
Verfügbarkeit: sofort
zum Angebot

Wie hat Ihnen dieser Kaufberater gefallen?

41 Bewertungen