Internetradios

Internetradio Test: Die besten Internetradios 2023

Die besten Internetradios in der Schweiz

von Tom Beck
zuletzt aktualisiert: 18.03.2023
Zum Kauf-Ratgeber unserer Fachredaktion
Schließen

Kundenzufriedenheit ist unser oberstes Ziel. Daher geben wir stets unser Bestes und achten bei allen unseren Angeboten auf höchste Qualität.

Zu diesem Zweck haben wir seit 2018 ein umfangreiches Qualitätsmanagementsystem eingeführt und vom TÜV Süd nach der internationalen Norm ISO9001 zertifizieren lassen. Der TÜV kontrolliert seitdem jährlich, ob unser Qualitätsmanagement den strengen Ansprüchen der Norm entspricht.

Beste Internetradios (1 - 36 von 230)

sortieren nach
Sortierung Sortierung
Filtern Filter

Internetradio Test & Vergleich: Unser Internetradio Kauf-Ratgeber

Tom Beck
von: Tom Beck
aktualisiert am: 18.03.2023

Auf der digitalen Sendewelle - Kaufberatung zu Internetradios

Obwohl Smartphones, Tablets und Computer alles Mögliche können, ist es manchmal notwendig ein einfacheres Gerät für eine bestimmte Funktion zu haben. Unter diese Kategorie fallen Internetradios. Einfach einen kleinen unscheinbaren Kasten aufstellen und Musik abspielen. In der Küche, im Bad oder im Garten unkompliziert Radio hören und dabei auf riesig große Auswahl von Sendern aus der ganzen Welt zurückgreifen. Doch was sollen die kleinen Streaming-Boxen können? Welche Zusatzfunktionen gibt es und welche brauchst du wirklich? Unsere Internetradio-Kaufberatung zeigt dir die besten Geräte zum fairen Preis mit einer übersichtlichen Vergleichsmöglichkeit.

Internetradio Bestenliste 2023

Erweiterung für Stereoanlage
DIGITRADIO 10IR - Radioadapter für DAB+/UKW/Internetradio
TechniSat - DIGITRADIO 10IR - Radioadapter für DAB+/UKW/Internetradio
CHF 90.86
Versand: CHF 9.50 Lieferzeit: sofort lieferbar
reichelt.ch
Alleskönner
Dabman i200 CD (Internetradio, DAB+, Bluetooth, WLAN), Radio, Braun
Imperial - Dabman i200 CD (Internetradio, DAB+, Bluetooth, WLAN), Radio, Braun
CHF 142.00
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
Galaxus.ch
Teufel-Qualität
RADIO 3SIXTY
RADIO 3SIXTY
CHF 319.00
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
teufel.ch
Mit Spotify Connect
GIR1090 DTR 6000 X All-In-One Internet- und Digitalradio, FM/RDS/DAB+/Internetradio, Bluetooth, Schlummerfunktion, Dual Alarm, 2,4 Zoll Farbdisplay,
Grundig - GIR1090 DTR 6000 X All-In-One Internet- und Digitalradio, FM/RDS/DAB+/Internetradio, Bluetooth, Schlummerfunktion, Dual Alarm, 2,4 Zoll Farbdisplay,
CHF 113.341
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
Amazon.de
Klein & fein
TechniRadio 5 IR Internetradio (Schwarz)
TechniSat - TechniRadio 5 IR Internetradio (Schwarz)
CHF 121.15
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
microspot.ch
Unser Fazit
5.6
sehr gut
Unser Fazit
5.4
gut
Unser Fazit
5.1
gut
Unser Fazit
4.9
gut
Unser Fazit
4.4
befriedigend
Vorteile:
  • Starker WLAN-Empfang Spielt zuverlässig auch bei schlechten Netzwerkbedingungen
  • Antennenanschluss und optischer Digitalausgang Maximale Flexibilität dank passender Anschlüsse
  • Leichte Bedienung Via Touchscreen und App steuerbar
Vorteile:
  • Super Ausstattung CD-Player, Internetradio via LAN und WLAN, MP3-Player, Bluetooth-Wiedergabe und normales UKW-Radio sind an Bord
  • Mit Fernbedienung Alle Funktionen auch via Fernbedienung steuerbar
  • Zeitlose Optik Passt in jeden Raum
  • Bestseller Dieses Produkt ist bei uns besonders beliebt
Vorteile:
  • Große Optionsvielfalt Alle modernen Streaminganbieter, Bluetooth, Internetradio, UKW+ machen das Gerät flexibel
  • Beste Audioqualität Die starke Teufel-Qualität kommt beim Sound voll zum Tragen
  • Super Verarbeitung Sehr robustes Gehäuse und hochwertige Bedienelemente
Vorteile:
  • Starke Audioqualität Dank Tieftöner und ausreichend Leistung
  • Spotify-Integration Neben UKW+, Digital- und Internetradio beherrscht das GIR1090 DTR 6000 auch Spotify Connect
  • Fernbedienung Praktische Fernbedienung mit allen Funktion
Vorteile:
  • Guter Klang Die 5-Watt-Stereolautsprecher liefern erstaunlich gute Audioqualität
  • Viele Funktionen AUX-Ein- und Ausgang, Internetradio, Bluetooth und DLNA für das Netzwerkstreaming sind mit an Bord
  • Robuste Verarbeitung Stabiler Kunststoff sorgt für eine längere Lebenszeit
Nachteile:
  • Schwache Netzwerkwiedergabe Dürftige Soundqualität via Bluetooth und Netzwerk
Nachteile:
  • Schlechte Bedienungsanleitung Wenig ausführlich Informationen zu den Einstellungsmöglichkeiten
Nachteile:
  • Kein Kopfhöreranschluss Keine Möglichkeit, externe Lautsprecher oder Kopfhörer anzuschließen
Nachteile:
  • Kleines Display Bedienung via kleinem Display etwas umständlich
Nachteile:
  • Kein Akkubetrieb Trotz des Tragegriffs und tragbaren Design nicht ohne Netzteil nutzbar
Fazit:

Das TechniSat DIGITRADIO 10 ist kein alleinstehendes Internetradio, sondern eine Radio-Ergänzung zu einer bestehenden Musikanlage. Dafür bringt sie ausreichend Anschlüsse mit, um den digitalen Empfang für aktive Soundsysteme zu ermöglichen. Die Empfangsqualität ist dabei sehr zufriedenstellend. Nur beim Netzwerkstreaming und der Bluetooth-Wiedergabe zeigt das Technisat-Gerät ein paar Schwächen. Trotzdem können wir es uneingeschränkt empfehlen. Wenn du eine alte Stereoanlage mit kristallklarem Internet- bzw. digitalem Radio aufrüsten willst, bietet das DIGITRADIO 10 genau das, was du brauchst.

Fazit:

Der DABMAN i200 von Imeperial ist ein Internetradio, das auf dem Datenblatt wie eine Eierlegende Wollmilchsau aussieht. Es bietet viele Funktionen, einen guten Klang, eine zeitlose Optik, App-Unterstützung und viele Einstellungsmöglichkeiten Auf den zweiten Blick stören allerdings ein paar Kleinigkeiten. So ist die Bedienungsanleitung sehr dürftig und erklärt bei Weitem nicht die komplizierten Menüs in den Einstellungen. Die App ist etwas träge und lässt sich auf vielen Geräten nicht installieren. Zusammengefasst sind dies aber kleinere Problemchen, die ein sehr gutes Gerät nur bedingt schlechter machen. Der DABMAN i200 ist ein kleiner Alleskönner für jeden Raum im Haus.

Fazit:

Für überdurchschnittlich viel Geld bekommst du auch die überdurchschnittliche Teufel-Qualität im Bereich in der Internetradios. Das Teufel Radio 3SIXTY ist vollgestopft mit coolen Features. So lässt es sich z.B. mit Alexa, Siri oder Google Home steuern, unterstützt alle populären Musikstreaminganbieter und bietet zusätzlich noch einen atemberaubend guten Klang. Dennoch ist es schade, dass Teufel keinen AUX-Ausgang verbaut. So lassen sich weder Kopfhörer noch größere Musikanlagen mit dem Teufel Radio 3SIXTY verbinden. Schlussendlich ist dies aber nur ein kleiner Wermutstropfen bei einem sehr guten Internetradio, dass schon fast einem Musikcenter gleicht.

Fazit:

Als echter Alleskönner entpuppt sich das GRUNDIG GIR1090 DTR 6000. Leider ist das Display etwas klein und die Einstellungen daher auch etwas fummelig vorzunehmen Dafür überzeugt der kleine Kasten mit mehr als ordentlicher Soundqualität (nur bei der 2.1 Version), viele Wiedergabeoptionen und sogar Spotify Connect. Dazu gesellt sich ein USB-Anschluss zum Laden von Smartphones oder anderen Geräten, AUX-Ein- und Ausgang für Kopfhörer, Lautsprecher oder andere Wiedergabegeräte und osgar ein Kippschalter für die Stromzufuhr, um das Gerät komplett vom Netz zu trennen. Das ist bei Internetradios eher selten.

Fazit:

Das Techniradio 5 von Technisat ist ein kleines, aber feines Internetradio mit schickem Design und gutem Funktionsumfang. Das Design suggeriert einen portablen Betrieb, doch es kann nur mit einem Netzteil betrieben werden. Die Tonqualität ist für das kleine Gehäuse bemerkenswert, detailreich und laut. Hervorzuheben ist auch die Möglichleit via DLNA von anderen Netzwerkgeräten im Haus auf das Technikradio 5 zu streamen. Dazu gesellen sich die Internetradio-Funktion, Bluetoothwiedergabe und das klassische UKW+-Radio. Daher eignet sich das Techniradio 5 fürs Wohnzimmer, Küche, Bad oder Arbeitskeller, sofern eine Steckdose in Sichtweite ist.

Was ist ein Internetradio?

Internetradios sind die Evolution der normalen Radios. Durch ihre Verbindung zum Internet haben sie Zugriff auf tausende Radiosender auf der ganzen Welt. So kann man auch zu Hause die lieb gewonnene Sendung aus dem Urlaub, den Sender mit Oldies, die es nur im Webradio gibt, hören oder einfach seinen Musikgeschmack mit internationalen Klängen bereichern. Der prinzipielle Aufbau und die Größe sind vergleichbar mit konventionellen Radios. Ein Gehäuse beherbergt Lautsprecher, Empfangsmodul, Stromversorgung und Bedienelemente wie Regler und Knöpfe. Ein Display ist ebenfalls an Bord und ersetzt beziehungsweise ergänzt durch Touchfunktion sogar die Eingabe. Es handelt sich quasi um kleine Computer, die sinnvoll auf den Empfang und die Wiedergabe von Musik optimiert sind und eingebaute Lautsprecher besitzen. 

Wofür stehen die ganzen Abkürzungen? Ein kleines Glossar

Radiosendemast auf Computer-PlatineIm Idealfall kann dein Internetradio mehr, als nur ein bisschen Radio aus dem Internet zu streamen. Machen wir es daher kurz, damit du dich nicht mit technischen Hieroglyphen aufhalten musst:

  • DLNA und UPnP: Für Heimnetzwerker:innen interessant. Diese Standards erlauben eine reibungslose Kommunikation mit anderen Netzwerkgeräten wie NAS-Festplatten, PCs oder dem Smartphone und ermöglichen den Zugriff auf gespeicherte Audiodateien.
  • USB-Anschluss: Er ermöglicht das Anschließen eines Speichermediums, um MP3-Dateien wiederzugeben.
  • AUX-in-Anschluss: Bietet die Möglichkeit ein anderes Abspielgerät wie ein Smartphone oder Computer via Kopfhörerkabel zu verbinden und die kleine Radiobox nur als Lautsprecher zu verwenden.
  • AUX Ausgang: Damit ist das Verbinden mit einer vollwertigen Stereoanlage beziehungsweise externe Boxen möglich, wenn du zum Beispiel einen größeren Raum beschallen möchtest.
  • UKW-Radio für den Empfang auf dem herkömmlichen Wege
  • DAB bzw. DAB+ (digital audio broadcasting): Für den Empfang digitaler terrestrischer Radiowellen.

Ebenfalls praktisch ist eine Fernbedienung. Wer sein Radio etwa in der Küche auf den Schrank stellt und nicht immer von unten die Lautstärke ändern will, wird das zu schätzen wissen. Glücklicherweise lassen sich viele Modelle aus unserem Internetradio-Vergleich sogar via App steuern. Voraussetzung: Sowohl Smartphone als auch Radio sind im gleichen Netzwerk eingewählt. Technisat und Hama liefern vorbildliche Apps für iPhone und Android.
Tipp: Manche Soundbars für Fernseher haben sogar schon integrierte Internetradios. Falls du also den Fernsehton aufbessern möchtest, kannst du gleich den weltweiten Musikgenuss mit kaufen. Allerdings können sie von der Bedienung und Funktionsumfang nicht mit richtigen Internetradios mithalten.

Leistung - Der richtige Wumms

Weltkugel hört Musik mit KopfhörernZu guter Letzt solltest du dir Gedanken um die Leistung machen. Durch den Vormarsch von Funk- und Bluetooth-Lautsprechern ist die Klangqualität auf engstem Raum merklich besser geworden. Selbst kleine Geräte bringen einen ordentlichen Bumms mit. Trotzdem solltest du darauf achten, dass nicht nur eine 5 Watt “starke” Box verbaut ist. Mindestens 2x 5W oder besser noch 10W sind schon notwendig, um nicht direkt ins Krächzen zu kommen.

Gefertigt sind die meisten Internetradios überwiegend aus Plastik. Holz ist jedoch auch ein beliebtes Gehäusematerial, welches zudem optisch ansprechend ist. Bei der Internetgeschwindigkeit solltest du keine Probleme haben, ein einfacher DSL-Anschluss reicht aus. Wenn jedoch das Funksignal des WLAN-Netzwerkes nicht bis zum Internetradio kommt, kannst du das Signal mithilfe eines WLAN Repeaters oder Powerline Adapters verstärken. Die Stream-Qualität (angegeben in kbps) ist hochwertig, aber braucht im Vergleich zu etwa Videos nur einen Bruchteil der Datenrate. Damit stehen dem Empfang von Sendern wie RauteMusik oder Antenne Bayern’s Chillout nichts im Wege. 

Wie hat dir diese Kaufberatung gefallen?

365 Bewertungen

Laden...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.
Schließen