Kategorien ansehen

Kapselmaschine Kaufberater

1. Kapselmaschine - Für jeden die richtige Kapsel

Diese praktischen Kaffeemaschinen haben sich schon seit einiger Zeit auf dem Markt der Brühsysteme etabliert. Angefangen hat alles mit der Nespresso Kapselmaschine. Dieses ausgeklügelte System mit seiner großen Auswahl an Sorten hat schon den ein oder anderen überzeugten Vollautomaten Nutzer auf seine Seite gezogen. Natürlich ließ die Konkurrenz nicht lange auf sich warten. Andere bekannte Kaffeemaschinenhersteller oder auch Elektrogeräte Marken strömten auf den Markt und entwarfen ihre eigenen Kaffeekapselmaschinen.
Welche Kaffeemaschine mit Kapseln für Sie die richtige ist und auf was Sie beim Kauf achten müssen, erfahren Sie in unserer Kapselmaschine Kaufberatung.

2. Die besten Kapselmaschinen im Vergleich 2017

Für Profis Für Einsteiger
1.
Für Profis
DeLonghi EDG 606.S Nescafé Dolce Gusto Circolo Kaffeekapselmaschine (1500 Watt, automatisch) silber
DELONGHI DOLCE GUSTO - DeLonghi EDG 606.S Nescafé Dolce Gusto Circolo Kaffeekapselmaschine (1500 Watt, automatisch) silber
SFr. 167.161
kostenloser Versand1 Lieferzeit: sofort
Amazon.de
2.
DeLonghi EDG 737.B Nescafé Dolce Gusto Eclipse Kaffeekapselmaschine brushed schwarz metal
DE' LONGHI - DeLonghi EDG 737.B Nescafé Dolce Gusto Eclipse Kaffeekapselmaschine brushed schwarz metal
SFr. 144.961
kostenloser Versand1 Lieferzeit: sofort
Amazon.de
3.
TAS1253 Tassimo Multi-Getränke-Automat VIVY (kompakte Gerätemaße, Getränkevielfalt, vollautomatische 1-Knopf-Bedienung), Just Red
BOSCH - TAS1253 Tassimo Multi-Getränke-Automat VIVY (kompakte Gerätemaße, Getränkevielfalt, vollautomatische 1-Knopf-Bedienung), Just Red
SFr. 59.361
kostenloser Versand1 Lieferzeit: sofort
Amazon.de
4.
Für Einsteiger
LM500 Minu, weiß
LAVAZZA - LM500 Minu, weiß
SFr. 39.021
kostenloser Versand1 Lieferzeit: sofort
Amazon.de
Bewertung
5.5
gut
04/2017
Kunden­bewertung
355 Bewertungen
Bewertung
5.4
gut
05/2017
Kunden­bewertung
28 Bewertungen
Bewertung
5.2
gut
06/2017
Kunden­bewertung
428 Bewertungen
Bewertung
5.1
gut
04/2017
Kunden­bewertung
33 Bewertungen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen

3. Was ist eine Kaffeekapselmaschine?

Kapselmaschine Es handelt sich um eine Kaffeemaschine, die mit vorportionierten Kaffeekapseln betrieben wird. Die Kapsel wird eingelegt, durchstochen und schon kann das darin befindliche Kaffeepulver in ein köstliches Heißgetränk verwandelt werden.
Neben der bereits erwähnten Nespresso-Maschine von Krups oder DeLonghi haben sich auch Marken wie Tassimo und Dolce Gusto durchgesetzt. Die Kapseln sehen zwar anders aus, das Prinzip ist jedoch dasselbe. Vorteil der Maschinen ist die große Auswahl an Sorten und die saubere Bedienung. Die Maschinen kleckern so gut wie nicht, nur die leeren Kapseln müssen entsorgt werden. Nicht wie bei einem Vollautomaten, wo direkt die ganze “Schublade” ausgeleert und gesäubert werden muss.
Neben diesen beiden Varianten gibt es noch die Kaffeepadmaschine, diese wird anstatt mit Kapseln mit flachen Kaffeepads betrieben - diese sind zudem recyclebar.
Die Maschinen bestehen aus Edelstahl, Aluminium oder Kunststoff. Je nach Modell und Ausstattung.  

Tipp: Manchmal starten die Anbieter Sonderaktionen, wo es Rabatte an der Kasse bzw. dem Warenkorb gibt oder Sie einen Nachlass in Form von Online-Gutscheinen für den Shop des Anbieters bekommen.

4. Wie funktioniert eine Kapselmaschine?

Die Bedienung der Maschinen gestaltet sich meist ähnlich. Bei allen muss ein Hebel betätigt werden, um den Platz für die Kapsel frei zu machen. Bei der Nescafé Dolce Gusto kommt der Kaffeepulverbehälter in eine kleine herausnehmbare Schublade, bei vielen anderen Maschinen wird er hingegen einfach oben in den Automaten eingeworfen. Das Herunterdrücken des Hebels lässt die Kapsel einrasten und sorgt dafür, dass diese durchstochen wird. Dann heißt es Wasser marsch und der Kaffee fließt durch die Kapsel direkt in Ihre Tasse. Achten Sie darauf, dass vor Benutzung der Maschine frisches Leitungswasser, oder nach Belieben stilles Wasser, eingefüllt wird. Abgestandenes Wasser ist unhygienisch. Durch die Verwendung von stillem Wasser ersparen Sie sich oftmals das Entkalken Ihrer Maschine.
Die Wassermenge für das jeweilige Heißgetränk ist in der Regel schon voreingestellt. Bei manchen Maschinen können Sie diese Einstellung aber auch selbst vornehmen.

Tipp: Besonders wenn Sie einen Espresso genießen wollen, sollte die Tasse vorher mit heißem Wasser vorgewärmt werden. Dieses kann entweder aus der Maschine oder dem Wasserhahn kommen.

5. Was sind gute Kapselmaschinen?

Kaffee aus einer KapselmaschineDie Frage dürfte sich wohl jeder Kaffeetrinker vor dem Kauf einer solchen Maschine stellen. Wir haben für Sie die besten Kapselmaschinen ausfindig gemacht und stellen diese im Folgenden kurz vor.

Nescafé Nespresso

Zu einer der besten Kapsel-Kaffeemaschinen zählt die Nespresso-Maschine. Sie schafft es Espresso ebenso lecker, wie aus einem Kaffeevollautomaten schmecken zu lassen. Die preislichen Unterschiede der Modelle kommen lediglich durch verschiedene Ausstattungen zustande. Eine Kapselmaschine mit Milchaufschäumer ist selbstverständlich kostspieliger, als eine ohne.
Besondere Erwähnung gebührt der Kitchenaid Kapselmaschine von Nespresso. Diese kommt im klassischen Küchenmaschinen-Design daher.

Bosch Tassimo

Die Kapsel-Kaffeemaschine von Bosch hat ebenfalls mehrere Varianten. Einsteiger-Modelle der Tassimo Kapselmaschinen sollten Sie jedoch eher meiden. Diese erzielen nämlich, im Verhältnis zu den hochpreisigen Modellen, nicht so einen hohen Brühdruck - doch genau der ist essentiell für die Zubereitung eines guten Espressos. Die Modelle sind farbenfroh gestaltet und auch die Kapsel-Auswahl kann sich sehen lassen. Ab und zu gibt es die Maschinen auch günstiger bei z.B. Lidl zu kaufen. Denn Kapselmaschinen von Lidl selbst, gibt es leider bislang nicht.

Illy Francis Francis

Eine spezielle Espressomaschine, welche mit Kapseln funktioniert, erhalten Sie von dem italienischen Hersteller Illy. “Francis Francis” nennt sich das Label, die Kapseln “Metodo Iperespresso” sind vor allem in Italien ein Geheimtipp. In Deutschland gestaltet sich die Beschaffung jedoch schwierig. Im Online-Shop von Illy sind aber sowohl Maschine als auch Kapseln erhältlich. Die Maschine fällt durch ihr Siebträger-Design auf und kostet zwischen 140 und 170€. Geschmacklich konnte der Kaffee, laut verschiedenen Kapselmaschinen Tests, allemal mit Nespresso mithalten und ließ seine italienischen Wurzeln durchkommen.

Tchibo Cafissimo

Die Tchibo Cafissimo möchte ebenfalls ganz vorne mitmischen und bietet  vor allem Espressi und milde Kaffeesorten. Drei Modelle hat der Hersteller bisher auf den Markt gebracht, die es in vielfältigen Farbpaletten zu kaufen gibt. Auch das Fassungsvermögen des abnehmbaren Wassertanks unterscheidet sich hier. Sie haben die Wahl zwischen 300 ml, 1200 ml oder 1500 ml. Wenn Sie eine kleine Kaffeemaschine möchten, reicht der 300 ml Tank. Wenn es aber mehr als eine Tasse am Tag sein soll, ist eine größere Kapselmaschine ratsam. Die größte der drei Maschinen verfügt zusätzlich über eine Dampfdüse zum Aufschäumen von Milch.

Weitere Maschinen von Aldi, Starbucks und Lavazza

Doch jetzt kommt die große Überraschung. Die viel gelobte und angepriesene Expressi von Aldi ist nichts anderes als die Verismo von Starbucks. Unterschiedliche Namen, dieselbe Maschine. Bei Aldi kostet sie 70€ und Starbucks schlägt gut und gerne nochmal 30€ drauf. Die Kapseln sind untereinander austauschbar. Sorten und Röstungen der Kaffee-Kapseln sind jedoch unterschiedlich. Preislich kosten die Kaffeekapseln von Aldi gerade mal die Hälfte.
Auch Lavazza lässt sich nicht lumpen und hat seine eigene Kaffeemaschine auf den Markt gebracht. Die “A modo mio” ist eine Espressomaschine des Herstellers AEG. Maschinen des Herstellers Saeco werden nicht mehr produziert, Restbestände erhalten Sie aber unter Umständen noch im Netz. Etwa 90€ kosten diese Maschinen, bleiben jedoch geschmacklich etwas hinter Nespresso und Illy.

6. Wie ist die Kapselmaschine von Aldi?

Diese Frage stellen sich gewiss viele Schnäppchenjäger. Wir haben die Maschine mal genauer unter die Lupe genommen und zeigen Ihnen, was Sie von dem Gerät erwarten können. Seit 2013 werden die Maschinen mit Kapselsystem vom Discounter verkauft und stellen damit eine echte Konkurrenz für Nespresso dar. Mittlerweile gibt es drei Maschinen: Expressi Square, Latessa und Wave. Die preiswerte Anschaffung, sowie die Kapseln zum Knüllerpreis versprechen Kaffeegenuss bis zum Abwinken. Eine Packung mit 16 Kapseln kostet gerade einmal 3€. Wenn Sie Latte Macchiato oder Cappuccino trinken möchten, brauchen Sie jedoch, wie bei den meisten Maschinen, eine extra Milchschaum-Kapsel. 1 Liter im Wassertank sorgt für ausreichend Wasserzufuhr bei der Kaffeeherstellung. Der Geschmackstest verschiedener Kaffeemaschinen-Testportale hat gezeigt, dass die Vorlieben unterschiedlich sind. Im Vergleich zu den Aldi Kapseln, wurden die Starbucks-Kapseln jedoch als etwas kräftiger und vollmundiger empfunden. Ein Preis-Leistungs-Hit ist die Expressi von Aldi also allemal.
Geschmacklich gesehen, kann sie jedoch nicht mit dem Marktführer mithalten. Positiv zu nennen sind außerdem die Brühtemperatur und die Geschwindigkeit der Maschine.

7. Was ist besser Kapselmaschine oder Vollautomat?

Das ist Geschmackssache und auch eine Frage des Preises. Während Vollautomaten sich nur bei häufiger Nutzung lohnen, kann eine kleine Kaffeekapselmaschine auch schon bei gelegentlichen bis wenigem Gebrauch Sinn machen. Diese kostet in der Regel zwischen 70 und 300€. Mit einer Kapselmaschine sind Sie zwar an das Kapselsystem gebunden, haben dafür aber auch oftmals eine breite Auswahl an Getränken. Die Dolce Gusto ermöglicht sogar kalte Getränke wie Eiskaffee oder Eistee. Wenn Sie es gerne erfrischend mögen, wie wäre es mit einer Kugel Eis, aus einer Eismaschine? Während Sie für eine Packung Kaffeebohnen meist mindestens 10€ hinblättern müssen, kommen Sie mit den Kaffeekapseln auf ca. 19-60 Cent pro Tasse. Nachteilig ist hierbei nur der Anfall an Müll zu nennen. Die Kapseln, welche Instant-Milchschaum enthalten, können natürlich nicht mit frisch aufgeschäumter Milch eines Kaffeevollautomaten mithalten.
Die Menge an täglichem Kaffeekonsum ist entscheidend für den Kaufentschluss. Kaffeekapselmaschinen kommen Sie bei einer Großfamilie teuer zu stehen. Deshalb eignen sie sich eher für 1-2 Personen Haushalte.

8. Kaffeemaschine Kapseln - Welcher Kaffeetyp sind Sie?

KaffeekapselnUm die richtige Kaffeeart für sich zu finden, empfehlen wir Ihnen einen Geschmackstest durchzuführen. Wenn Sie in Ihrem Freundes- oder Bekanntenkreis eine Person kennen, die eine Kapsel-Kaffeemaschine besitzt, mit der Sie liebäugeln, sollten Sie vielleicht einmal zum Kaffeeklatsch vorbeischauen.
Egal ob Lungo, Espresso, Tee, Chai Latte oder was immer Ihnen beliebt, Ihre Lieblingssorte erhalten Sie in vielen Supermärkten oder je nach Maschine ausschließlich übers Internet. Manche Sorten können Sie auch nur über den jeweiligen Anbieter bestellen. Achten Sie auf Angebote, so können Sie sich einen Kapselvorat ansparen. Die Kapseln bestehen meist aus Aluminium oder Kunststoff.

Kapseln von Tassimo, Dolce Gusto & Co.

Mit den Tassimo Kapseln bekommen Sie Hightech geboten. Der Hersteller Bosch arbeitet mit einem Strichcode-System. Der Code, der sich auf den sogenannten “T-Discs” befindet, wird von der Maschine ausgelesen und die Maschine bestimmt daraufhin Wassermenge, Temperatur und Brühdauer. Alles wird auf das jeweilige Getränk angepasst und nebenbei auch die “Echtheit” der Kapseln überprüft. Neben Kakao können auch Tee und verschiedene Kaffeespezialitäten, wie Cappuccino oder Latte Macchiato, hergestellt werden.

Die Kapseln der Dolce Gusto sind nicht gerade günstig, dafür so gut wie in jedem Supermarkt zu haben. Die Serie wurde vor der Nespresso-Zeit gebaut und hat bei weitem keinen so hohen Standard, wie ihr Nachfolger. Zudem kommen die kleinen Modelle mit einem kleinen Wassertank daher und müssen komplett manuell bedient werden. Das bedeutet, dass Sie während der Zubereitung die ganze Zeit neben der Maschine verbringen müssen. Wem dies jedoch nichts ausmacht, ist mit einer Dolce Gusto Maschine super bedient. Die höherpreisigen Modelle führen die Wasserdosierung vollautomatisch aus und schalten sich auch selbst ab.

Bei den meisten Maschinen fallen die gebrauchten Kapseln direkt in einen Auffangbehälter, der täglich geleert werden sollte. Nur bei der Tassimo und der Dolce Gusto muss die Kapsel per Hand rausgeholt werden. Vorsicht beim Entnehmen, die Kapseln sind noch sehr heiß.

Tipp: Wenn Sie viele verschiedene Kaffeekapseln besitzen, empfiehlt sich eine Aufbewahrungsbox oder ein Kapselständer.

Kaffeekapseln

Wie teuer sind die Kapseln des Glücks?

Je nachdem für welche Kaffeekapselmaschine Sie sich entscheiden, sind davon auch die Preise und Kompatibilität der Kapseln abhängig. Die teuersten Kapseln kommen aus dem Hause Nespresso. Mit 35 Cent im Schnitt sind Sie dabei. Wenn Sie sich für eine Nespresso-Maschine interessieren, schauen Sie doch mal in unserer Kaufberatung vorbei. Übrigens: Hersteller von diesen Maschinen sind De´Longhi, Krups, Miele und Siemens.  
Die Nestlé Dolce Gusto, Bosch Tassimo oder Tchibo Cafissimo nehmen sich nicht viel bei den Kapsel-Preisen. Diese liegen zwischen 27 und 24 Cent. Am günstigsten sind die Kaffeespender der Aldi Expressi mit nur 19 Cent pro Tasse. Die Milchmischgetränke der Expressi, Verismo und Dolce Gusto benötigen zwei Kapseln und schmecken bei weitem nicht so authentisch, wie richtige aufgeschäumte Milch.

9. Was Sie beim Kauf einer Kapselmaschine beachten sollten

Für jeden Nutzer sind unterschiedliche Eigenschaften von Belang. Grundsätzlich sollte Ihre neue Kapselmaschine jedoch einfach zu bedienen und kein Schwergewicht sein. Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ist zudem wünschenswert. Die Wahl der Maschine ist sorgfältig zu treffen, da nur eine begrenzte Anzahl an Kapseln kompatibel für die jeweiligen Modelle ist. Das heißt Tassimo Kaffeekapseln können nicht in einer Dolce Gusto Maschine betrieben werden. Auch die Aufheizzeit kann ein Kaufkriterium sein. Besonders wenn Sie morgens nicht viel Zeit haben, um lange auf die Inbetriebnahme der Kaffeemaschine zu warten. Der Pumpendruck bestimmt mit welcher Geschwindigkeit und welchem Druck der Kaffee aus der Kapsel gepresst wird. Achten Sie also auf eine ausreichende bar-Anzahl. Die meisten Maschinen sind mit 15 bar ausgestattet.

Design - Das Auge trinkt mit

Was die Ästhetik betrifft, haben die Dolce Gusto Maschinen eindeutig die meiste Vielfalt zu bieten. Die Eclipse und Circolo sehen aus wie ein riesiger Bagel, die Moventa und Drop wie ein überdimensionaler Schaltknüppel. Genio und Piccolo kommen der Statur eines Pinguin gleich. Farbtechnisch sind die Tchibo Kapselmaschinen jedoch deutlich überlegen. Einfaches und einheitliches Design, dafür aber knallbunt.

Reinigung und Pflege Ihrer Kapselmaschine

Vor der ersten Benutzung sollten Sie die Kapselmaschine einmal ohne Kapsel laufen lassen. Dies sorgt dafür, dass eventuelle Reststoffe von der Produktion herausgespült werden und Sie die Maschine bedenkenlos benutzen können.
Natürlich wünscht sich auch Ihre Kaffeemaschine ab und an mal ein bisschen Wellness. Der Auffangbehälter sollte regelmäßig mit warmem Wasser und einem weichen Schwamm ausgewaschen werden, genauso wie das Abtropfgitter. Ansonsten bilden sich unschöne Kaffeeflecken auf dem Metall oder Kunststoff. Wenn der Auffangbehälter besonders verschmutzt ist, können Sie auch etwas Spüli ins Wasser geben oder die abnehmbaren Teile in die Spülmaschine befördern. Eine Entkalkung ist besonders in kalkhaltigen Regionen sinnvoll. Entkalker-Sets erhalten Sie im jeweiligen Online-Shop oder in Fachmärkten. Wie Sie Ihre Kapselmaschine entkalken bzw. reinigen, erfahren Sie in der Bedienungsanleitung oder in der Gebrauchsanweisung des Entkalker-Sets.

Wie Sie Ihre Tassimo entkalken, sehen Sie hier: 

Kapselmaschinen bei Stiftung Warentest

Im Oktober 2015 hat sich die Stiftung Warentest das letzte Mal mit den Kaffeekapselmaschinen beschäftigt. 12 Maschinen wurden dabei genauer unter die Lupe genommen. Der Kapselmaschinen Test hat ergeben, dass das Geschäft mit den praktischen Kaffeemaschinen boomt. Ebenso steht fest, dass eine Filterkaffeemaschine dreimal günstigeren Kaffee herstellt, als die Kapselautomaten. Beim Test wurde bemängelt, dass nicht alle Maschinen einen ausreichend heißen Espresso brühen. Dieser sollte in der Tasse eine Temperatur von 70-75 Grad haben. Deshalb ist in diesem Fall auch das Vorwärmen der Tasse so wichtig.
Wenn Sie sich für den Kapselmaschine Testsieger der Stiftung Warentest interessieren, schauen Sie doch mal in den Test rein.

Wir hoffen Sie konnten mit unserer Hilfe Ihren Kaffeekapselmaschine Testsieger ausfindig machen und haben lange Freude mit der von Ihnen ausgesuchten Maschine.

Weitere praktische Küchenmaschinen finden Sie in unseren anderen Vergleichen zu BrotbackmaschineKnetmaschine und Küchenmaschine

Was die Stiftung Warentest zu dem Thema sagt, können Sie sich hier noch einmal anschauen.

Wie hat dir dieser Kaufberater gefallen?

219 Bewertungen