Alle Vakuumierer (1 - 40 von 80)

sortieren nach
Sortierung
Filter

Vakuumierer Kaufberatung
Von:
Orya
Orya

Vakuumierer auf einen Blick - Einfach luftdicht konservieren

Nicht nur fürs Konservieren, sondern auch für das Sous Vide Garen sind Vakuumierer unerlässlich.Du hast zu viel gekocht oder noch etwas leicht verderbliche Zutaten übrig, die aber nicht wegwerfen möchtest? Mit einem Vakuumierer kannst du hier leicht Abhilfe schaffen und diese konservieren. Die wichtigsten Fakten:

  • Beutel oder Behälter: Du kannst Lebensmittel sowohl in einem Beutel als auch in speziellen Behältern vakuumieren. Behälter eignen sich durch ihre robuste Bauweise vor allem für empfindliche Lebensmittel (Brot oder diverse Früchte), nehmen aber mehr Platz in deinem Kühlschrank weg.
    Vakuumierbeutel zeichnen sich durch ein Wabenmuster aus, wodurch Vakuumgeräte die Luft entziehen können. Für einen Sous Vide Garer brauchst du zwingend Beutel.

  • Gründe fürs Vakuumieren: Fürs Vakuumieren gibt es verschiedene Gründe. Häufig gilt es schlicht und ergreifend dem Konservieren von Lebensmitteln. Aber auch Fans des Sous Vide Garers sind auf einen guten Vakuumierer angewiesen.
    • Haltbar machen: Durch das Entfernen der Luft wird nahezu der komplette Sauerstoff entfernt (ein Vakuum entsteht). Dadurch wird der Zersetzungsprozess fast vollständig ausgesetzt, wodurch Lebensmittel länger haltbar bleiben.

    • Sous-vide Garer: Die Methode des Sous Vide-Garens fußt auf dem Vakuumieren von Lebensmitteln. Das Essen wird zubereitet, jedoch vor dem Garen oder Braten vakuumverpackt, wodurch es besonders schonend gegart werden kann. Fans dieser Methode schwören auf die perfekte Gartemperatur dieser Geräte.

Vakuumierer Bestenliste 2021

Vom Gastro-Profi
VAC 285 - Vakuumierer VAC 285 1
ROMMELSBACHER - VAC 285 - Vakuumierer VAC 285
CHF 82.68
Versand: CHF 20.86 Lieferzeit: sofort lieferbar
Eibmarkt.ch
Der ETM-Testsieger
Vac Prestige Typ 575 Vakuumiergerät 2
SOLIS - Vac Prestige Typ 575 Vakuumiergerät
CHF 219.00
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
nettoshop.ch
Günstiges Einstiegsmodell
FS 3611 Premium Vakuumiergerät 3
SEVERIN - FS 3611 Premium Vakuumiergerät
CHF 74.25
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
nettoshop.ch
In bekannter WMF-Qualität
WMF LONO Vakuumierer 4
WMF - WMF LONO Vakuumierer
CHF 119.90
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
Fust.ch
Unser Fazit
5.7
sehr gut
Unser Fazit
5.6
sehr gut
Unser Fazit
5.5
gut
Unser Fazit
5.4
gut
Vorteile:
  • Viel Platz im Beutel Die maximale Beutelbreite ist mit 30cm schön groß
  • Doppelte Schweißnaht Keine Auslaufgefahr
  • Viel Saugleistung Hohe Pumpengeschwindigkeit, aber flüssige und weiche Lebensmittel sollten manuell vakuumiert werden
  • Einhandbedienung Praktische und unkomplizierte Handhabung
Vorteile:
  • Für weiche Lebensmittel Durch Puls-Vakuum wird nichts zerquetscht
  • Schnell-Marinade-Funktion Per Schlauch und Vakuumbehälter zu schnell und tief mariniertem Fleisch
  • Auto- und manuelles Schweißen Die Beutel lassen sich selbstständig oder automatisch verschließen
Vorteile:
  • Für weiche Lebensmittel Durch manuelles Puls-Vakuum wird nichts zerquetscht
  • Viel Platz im Beutel Die maximale Beutelbreite ist mit 30cm schön groß
  • Viel Zubehör verfügbar Kompatibel mit Zubehör anderer Hersteller
  • Kompakte Bauform Das schmale Gerät lässt sich leicht verstauen
Vorteile:
  • Schickes Design Das schlichte Gerät passt optisch in jede Küche
  • Viel Platz im Beutel Die maximale Beutelbreite ist mit 30cm schön groß
  • Doppelte Schweißnaht Keine Auslaufgefahr
  • Verarbeitung vom Profi WMF weiß wie man gute Küchengeräte konstruiert
Nachteile:
  • Massive Bauform Das Design ist hier Geschmackssache
Nachteile:
  • Etwas kleine Beutel Nur 20cm Breite sind möglich
Nachteile:
  • Flüssigkeitsrinne zu flach Überlaufende Flüssigkeit sollte schnell entfernt werden
Nachteile:
  • Kurzes Stromkabel Schränkt den Aktionsradius stark ein

Wozu brauche ich einen Vakuumierer?

In der Regel gibt es zwei Nutzen, die ein Vakuumiergerät mit sich bringt. Allen voran setzen Leute auf die Methode des luftleeren Verpackens, um Lebensmittel länger haltbar zu machen. Aber auch die Methode Sous Vide Garens setzt das Vakuumieren voraus.

Konservieren mit einem Vakuumierer

Ein Vakuumierer erlaubt es dir, Lebensmittel zu konservieren. Die Lebensmittel werden in einer bestimmten Art Beutel oder einem Vakuumierbehälter gelagert, denen nahezu sämtliche Luft entzogen wird, ein Vakuum wird erzeugt. In diesem Vakuum werden die Lebensmittel fernab von Sauerstoff gelagert, wodurch der Zersetzungsprozess deutlich verlangsamt wird. Durch den Vakuumiervorgang hält Essen rund achtmal länger als bei herkömmlichen Aufbewahrungsmethoden.

Empfindliche Lebensmittel und solche mit hohem Wassergehalt, z.B. Tomaten oder Salatgurken, sollten nur in gefrorenem Zustand vakuumiert werden

Sous Vide Garen

Beim Sous Vide Garen werden die Lebensmittel direkt mit Gewürzen vakuumverpackt.Für das Sous Vide Garen brauchst du Beutel. Die zwar deutlich robusteren, aber auch viel sperrigeren Behälter eignen sich nicht. Das luftleer (und luftdicht) eingeschweißte Essen wird im Sous Vide Garer schonend im Wasser zubereitet. Fans dieser Methode rühmen sich damit, dass hierbei die ideale Temperatur erreicht wird, sodass die Ergebnisse stets perfekt sind. Auch gehen hierbei keinerlei Aromen verloren. Sous Vide Garen eignet sich nicht nur für Fleisch, sondern auch für Gemüse.

Manuell oder automatisch vakuumieren?

Vakuumierer können verfügen sowohl über eine automatische als auch eine manuelle Vakuumierfunktion. Bei der automatischen erkennt das Gerät selbst, wann die Luft gänzlich entzogen ist. Bei der manuellen Variante liegt die Entscheidungsgewalt bei dir selbst.

Die Frage, ob manuell oder automatisch vakuumiert werden soll ist wichtiger als du jetzt vielleicht denkst. Der automatische Vakuumiervorgang ist bequem und in vielen Fällen völlig ausreichend. Sobald du jedoch empfindliche Lebensmittel wie frisches Brot oder Früchte wie Erdbeeren vakuumverpackt konservieren möchtest, solltest du zur manuellen Funktion greifen. Sie erlaubt dir eine bessere Kontrolle und verhindert, dass deine Lebensmittel unter dem atmosphärischen Druck zerquetscht werden. Auch bei Flüssigkeiten solltest du Vorsicht bewahren.

Vakuumierer oder Folienschweißgerät

Beide Geräte sorgen für ein Vakuum, eignen sich aber für verschiedene Situation. Ein Vakuumierer ist zwingend erforderlich, wenn du mit einem Sous Vide Garer arbeiten möchtest. Währenddessen eignet sich ein Folienschweißgerät besser für Flüssigkeiten und Lebensmittel, die leicht zu zerquetschen sind. Egal für was du dich entscheidest, beide Geräte versiegeln die Lebensmittel mit einer Schweißnaht.

Wie funktioniert ein Vakuumierer?

Das wichtigste Bauteil eines jeden Vakuumierers ist die Vakuumpumpe. Sie ist dafür verantwortlich, die Luft aus den Vakuumbeuteln herauszuziehen und das Vakuum zu erzeugen. Je nach Modell variiert die Pumpengeschwindigkeit. Die Öffnung der Beutel bzw. Folien werden in die Vakuumkammer gelegt. Achte darauf, die Vakuumkammer regelmäßig zu reinigen, da sich dort gerne Reste von Flüssigkeiten oder Ähnliches ansammelt. Manche Geräte sind mit einer schmalen Auffangrille ausgestattet, in der sich solche Reste ansammeln, um sie bequem reinigen zu können.

Wenn du mit speziellen Vakuumbehältern arbeiten möchtest, solltest du auf ein Modell mit Vakuumierschlauch achten, da solche Behälter nicht einfach an den Vakuumierer angeschlossen werden können. Ein Vakuumierschlauch erlaubt es dir, die Vakuumbehälter einfach mit deinem Vakuumiersystem zu verbinden.

Welche Arten von Vakuumierern gibt es?

Grundlegend lassen sich Vakuumiersysteme in Außen- und Kammervakuumierer einteilen. Bei letzteren wird der gesamte Beutel in das Gerät eingelegt. Kammervakuumierer sind größer und verfügen über mehr Leistung. Dadurch arbeiten sie etwas schneller. Sie sind allerdings bedeutend teurer und richten sich eher an Gastronomen.

Bei Außenvakuumierern wird lediglich die Beutelöffnung in das Gerät gelegt. Sie sind kleiner und eignen sich perfekt für den Privatgebrauch. Für größere Mengen brauchen sie zwar etwas länger, dafür sind sie bedeutend günstiger in der Anschaffung.

Was kostet ein Vakuumierer?

Günstige Außenvakuumierer gibt es bereits ab rund 35 Euro zu kaufen. Teurere Modelle von bekannten Herstellern können bis zu 200 Euro kosten. Wenn du partout einen leistungsstärkeren Kammervakuumierer haben möchtest, solltest du für ein günstiges Einstiegsgerät bereits rund 300 Euro zur Seite legen. Nach oben ist alles offen. Für ein Markenmodell wirst du bis zu 800 Euro einplanen müssen.

Folienrollen oder Vakuumbeutel - Was brauche ich für einen Vakuumierer?

Beim Kammervakuumierer wird der ganze Beutel in das Gerät gelegt.Beim Vakuumieren hast du die Wahl zwischen Folienrollen und Vakuumbeuteln. Vakuumbeutel haben den Vorteil in bereits vorgefertigten Formen und Passgrößen verfügbar zu sein. Sie bieten allerdings nur begrenzt Platz. Folien sind in Rollen erhältlich und können spontan und individuell angepasst werden. 

Welche Folien und Beutel kann ich zum Vakuumieren nehmen?

Welche Beutel sich zum Vakuumieren eignen, kommt immer auf dein Vakuumiergerät an. Kammervakuumierer benötigen in der Regel Beutel und Folien mit einer glatten Oberflächenstruktur. Diese Art der Vakuumierer sind jedoch vor allem dem professionellen Gastrobereich vorbehalten.

Außenvakuumierer, die vor allem im Privathaushalt zum Einsatz kommen, benötigen Beutel mit einer Wabenstruktur. Durch die geriffelten Linien kann das Gerät die Luft problemlos entziehen. Bei einer glatten Oberfläche käme es zu starker Blasenbildung. Sobald die Luft dem Beutel entzogen ist, wird dieser mit einer Schweißnaht versiegelt.

Vakuumierer im Test beim ETM Testmagazin

Das ETM Testmagazin hatte im Mai 2019 16 Vakuumgeräte im Test. Als Testkriterien wurden Handhabung, Bedienung und die eigentliche Vakuumierfunktion bewertet.

Testsieger wurde der Vac Prestige 575 von Solis. Während er bei der Handhabung leicht schwächelt, räumt er in den restlichen Kategorien konkurrenzlos ab. Bei der Bedienung erzielt er mit Ø97 Punkten die höchste Wertung im Test. Gepaart mit den guten Ergebnissen beim Vakuumieren, kannst du hier nicht viel falsch machen. Die automatische Funktion eignet sich auch für empfindliche Lebensmittel.

Der Titel des Runner-Ups geht an den Vac 485 von Rommelsbacher. Verglichen mit dem Testsieger ist sowohl die Bedienung als auch das Vakuumier-Ergebnis nur leicht schwächer. Bei der Handhabung ist er sogar eine Ecke besser. Besonders das Öffnen und Schließen des Geräts geht superleicht von der Hand.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.