TÜV Siegel Unser Qualitätsmanagement ist nach ISO Norm DIN-9001 TÜV-zertifiziert.

Standventilatoren

Die besten Standventilatoren in der Schweiz

Sortieren
Filter

Alle Standventilatoren (1 - 40)

Sortieren nach:

Standventilator Kaufberater
Dein Kaufberater:
Jan-Philipp
Jan-Philipp

Der Standventilator - Kühle Brise für die heimischen vier Wände

Es ist Sommer. Du bewegst dich im Freien oder sitzt mit einem leckeren Eis im Schwimmbad. Doch in den heimischen vier Wänden oder im Büro ist Schwitzen angesagt. Eine effektive und gleichzeitig flexible Abhilfe gegen die Hitze sind Ventilatoren.
Wir haben recherchiert und erklären dir wie du einen Standventilator richtig aufstellst, ihn reinigst und das beste Modell für deine Bedürfnisse findest. In unserer Bestenliste haben wir außerdem die besten Standventilatoren für dich herausgesucht und verglichen.

Standventilator Bestenliste 2019

Stylischer Testsieger
Cool AM07 Turmventilator (mit Air Multiplier Technologie inkl. Fernbedienung, Energieeffizienter Ventilator mit Sleep-Timer Funktion) - 56W 1
DYSON - Cool AM07 Turmventilator (mit Air Multiplier Technologie inkl. Fernbedienung, Energieeffizienter Ventilator mit Sleep-Timer Funktion) - 56W
CHF 298.171
Versand: unbekannt Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
Standfeste Power
DO8132 Ventilator Stand 40 cm Chrom, silberfarben 2
DOMO - DO8132 Ventilator Stand 40 cm Chrom, silberfarben
CHF 51.541
Versand: unbekannt Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
Solider Windmacher
VU4110 Essential Standventilator, leise, 60 Watt, schwarz/blau 3
ROWENTA - VU4110 Essential Standventilator, leise, 60 Watt, schwarz/blau
CHF 67.481
Versand: unbekannt Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
Leiser Retro-Wind
VL 45 GF prestige | Design-Standventilator, Retro-Look, inkl. Fernbedienung, 3 Geschwindigkeitsstufen, Timer-Funktion, oszillierend, standsicher 4
FAKIR - VL 45 GF prestige | Design-Standventilator, Retro-Look, inkl. Fernbedienung, 3 Geschwindigkeitsstufen, Timer-Funktion, oszillierend, standsicher
CHF 116.151
Versand: unbekannt Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
Stabil und stark
AEG VL 5527 MS N Metallstandventilator, Oszillierend, Höhenverstellbar, ca. ∅ 40 cm, Metallgehäuse 5
EG HAUSTECHNIK - AEG VL 5527 MS N Metallstandventilator, Oszillierend, Höhenverstellbar, ca. ∅ 40 cm, Metallgehäuse
CHF 69.561
Versand: unbekannt Lieferzeit: sofort
Amazon.de
Vorteile:
  • auffälliges Design
  • viele Einstellungsmöglichkeiten
  • einfach zu reinigen
Vorteile:
  • hochwertige Verarbeitung
  • sehr stabiler Stand...
Vorteile:
  • praktischer Tragegriff
  • bewährte Rowenta-Qualität
Vorteile:
  • stabile und hochwertige Verarbeitung
  • edles Design
  • leise bei den ersten zwei Stufen
  • stabilder Stand
Vorteile:
  • sehr gute Verarbeitung
  • edles Design
  • sehr leistungsstark...
Nachteile:
  • Fernbedienung für den Preis zu schlecht
Nachteile:
  • ...dafür etwas schwer
  • relativ laut
Nachteile:
  • wackelige schon auf leicht unebenen Böden
Nachteile:
  • realtiv laut auf der dritten Stufe
  • schlechte Bedienungsanleitung
Nachteile:
  • ...dafür aber vergleichsweise laut
Stufen: 10
Stufen: 3
Stufen: 3
Stufen: 3
Stufen: 3
Leistung: 65 W
Leistung: 65 W
Leistung: 60 W
Leistung: 60 W
Leistung: 55 W
Lautstärke: 64 dB
Lautstärke: k.A.
Lautstärke: 59 dB
Lautstärke: 42 dB
Lautstärke: k.A.
Oszillierend:
Oszillierend:
Oszillierend:
Oszillierend:
Oszillierend:
Fernbedienung:
Fernbedienung:
Fernbedienung:
Fernbedienung:
Fernbedienung:
Gewicht: 5 kg
Gewicht: 7,8 kg
Gewicht: 6,2 kg
Gewicht: 5 kg
Gewicht: 6,2 kg
Verstellbarkeit:
  • nicht verstellbar
Verstellbarkeit:
  • höhenverstellbar
  • neigbar
Verstellbarkeit:
  • höhenverstellbar
Verstellbarkeit:
  • höhenverstellbar
Verstellbarkeit:
  • höhenverstellbar
  • neigbar

Welcher Standventilator ist empfehlenswert?

Nach intensiver Recherche und den Ergebnissen des Standventilator Tests vom ETM TESTMAGAZIN können wir den Domo DO8132 Standventilator bedenkenlos empfehlen. Er bietet super Qualität, eine extrem gute  Standfestigkeit, viele Zusatzfunktionen und ist zusätzlich noch extrem stabil verarbeitet. Deswegen ist er zwar auch vergleichsweise schwer, macht aber durch das metallische Design auch einen schicken Eindruck.

Denn der Edelmarkenhersteller Dyson ist mit seinem Cool AM07 hier auf dem ersten Platz gelandet und bietet für über 400€ mehr als nur einen Standventilator. Der Cool AM07 ist ein stylisches Luxusprodukt, was den öden Ventilator zu einem eleganten Möbelstück macht. Leistung und Funktionen sind zwar über jeden Zweifel erhaben, wirklich stören könnte man sich aber an der etwas zu schlechten Fernbedienung. Bei dem Preis erwartet man eben überall Premium-Qualität.

Für Sparfüchse eignet sich hingegen der Rowenta VU4110 Essential. Mit 60 Watt Leistung und einem praktischen Tragegriff fühlt er sich in jeder Situation zuhause und sorgt für eine solide Brise. Mit um die 60€ ist er vergleichsweise günstig, bietet aber alle wichtigen Funktionen.

Wofür eignet sich ein Standventilator?

Der Standventilator ist im Prinzip ein größerer Turmventilator, der mit einem höhenverstellbaren Ständer auf dem Boden stehend im Raum positioniert wird. Außerdem sind die Rotorblätter des Standventilators größer, als die eines Tischventilators. Er schafft es deshalb mehr Luft umzuwälzen. Aus Sicherheitsgründen sind sie bei beiden Ventilator-Arten von einem Schutzgitter umgeben.
In einem kleinen Raum reicht es oft aus, wenn du dir einen Tischventilator auf einen Tisch stellst. Sollen jedoch versorgt mehr Quadratmeter versorgt werden, kommst du an einem Standventilator kaum herum. Durch seine Ortsunabhängigkeit sowie Oszillationsfähigkeit (Schwenkbarkeit) kann ein Standventilator größere Räume für eine frische Brise sorgen.

Ein Standventilator im Schlafzimmer? Im Schlafzimmer bietet sich ein Standventilator hingegen nicht immer an, da er mit einer Lautstärke von 50-70 dB recht laut werden kann. Zum Vergleich: Ein Gespräch beträgt etwa 50 dB, auf 70 dB bringt es sogar schon der Fernseher.

Die wichtigsten Vor- und Nachteil von Standventilatoren sind:

Vorteile

Nachteile

  • ortsunabhängig
  • meist schwenkbar
  • meist höhenverstellbar
  • kann größere Räume problemlos mit Luft versorgen
  • kann leicht kippen
  • teilweise hohe Lautstärke
  • schwer zu reinigen

Wie stelle ich den Standventilator richtig auf?

Hausfrau kühlt sich mit StandventilatorWenn du einen geeigneten Platz für den Ventilator suchst, solltest du immer darauf achten, dass du nicht zu nah vor dem Gerät sitzt. Wenn der Luftstrom zu lange direkt auf dich gerichtet ist, kann das zu einer Verkühlung führen. Daher sind Schwenkfunktion und Höhenverstellbarkeit bei Ventilatoren ziemlich wichtig.
Ein Standventilator kann vor allem abends mit der Rückseite zum Fenster oder einer Tür platziert werden. Dort zieht er die kühlere Luft an und verteilt sie im Raum.   

Ist ein Standventilator oder Turmventilator besser?

Auf dem Boden stehend im Raum aufgestellt können Stand- und Turmventilator einen größeren Raum zuverlässig mit einer kühlen Brise versorgen.

Die Unterschiede liegen vor allem in ihrer Bauweise und die daraus resultierende Effektivität beim Luftumwälzen. Während sich beim Standventilator die Rotorblätter sichtbar hinter einem Schutzgitter befinden, besteht der Säulenventilator aus einem durchgängigen Gehäuse. Die Luft zirkuliert somit über die gesamte Höhe des Geräts. Eine senkrechte Rotorwalze saugt diese an der Hinterseite an und bläst sie vorne wieder heraus. Dadurch wird auch kühle Luft von unten besser im Raum verteilt.
Der Standventilator sorgt hingegen mit seinen Rotorblättern für entsprechende Brise, kann bauartbedingt allerdings  nur die Luft aus oberen Bereich verwenden, die eventuell schon etwas aufgewärmt ist.

Was muss mein Standventilator mitbringen?

Die Auswahl an Standventilatoren ist groß. Wir haben die besten Produkte für dich in unserer Bestenliste zusammengefasst. Wenn du dich zusätzlich noch selbst informieren möchtest, findest du hier die wichtigsten Kaufkriterien bei einem Standventilator:

  • Standfestigkeit: Für den sicheren Stand rutschfeste Füße oder Noppen ein Muss. Ein schwerer und breiter Standfuß sorgt natürlich ebenfalls für Stabilität.

  • Höhenverstellbarkeit: Damit ein großer Bereich abgedeckt werden kann, lassen sich Standventilatoren mit einem Teleskopstab in der Höhe verstellen. Achte auf einen stabilen Mechanismus, am besten mit viel Metall oder hochwertigem Kunststoff.

  • Schwenkfunktion: Eine der wichtigsten Funktionen des Standventilators ist die Oszillation. Denn nur wenn sich der Ventilatorkopf hin und her bewegen kann, also oszillierend ist, wird der Luftstrom im gesamten Raum verteilt. Etwa 90 bis 180° Schwenkfunktion sind möglich. Für große Räume sollte der Schwenkbereich mindestens 110° betragen. Jeder Ventilatorkopf lässt sich bei aber auch feststellen, um den Luftstrom gezielt einzusetzen.

  • Geschwindigkeitsstufen: Günstigere Geräte verfügen oft nur über zwei Stufen, um den Luftstrom individuell anzupassen. Die Mehrheit der Standventilatoren ist aber mit mindestens drei Geschwindigkeitsstufen ausgestattet. Die “Breeze-Funktion” oder der “Nature-Modus” ist nur bei wenigen Geräten zu finden. Sie simulieren einen natürlicheren Luftstrom.

  • Neigungsvorrichtung: Diese ist ebenfalls von Vorteil. Dann lässt sich der Ventilator, je nach Bedarf, nach oben oder unten neigen.

  • Sprühvorrichtung: Manche Standventilatoren sind mit einer Sprühvorrichtung versehen, die leichten Wassernebel versprühen kann. Kein absolutes Muss, kann aber praktisch und im Sommer sehr angenehm sein.

  • Fernbedienung: Das Schalten am Gerät kannst du dir ersparen, wenn du darauf achtest, dass dein Standventilator mit einer Fernbedienung bedient werden kann. Dann musst du erst gar nicht vom Sofa aufstehen, um den Ventilator zu starten oder die Geschwindigkeit zu ändern. Leider legen viele Hersteller sehr minderwertige Fernbedienungen dazu.

  • Zeitschaltuhr: Ein Timer kann so programmiert werden, dass sie sich dein Standventilator abends oder nachts, wenn es kühler wird, automatisch ab- und am nächsten Morgen wieder einschaltet. Alle Produkte arbeiten hierbei aber nur in festen Stundenzahlen und keinen genauen Uhrzeiten.

Wie reinige ich den Standventilator?

Es wird sich leider kaum vermeiden lassen, dass dein Standventilator früher oder später einstaubt. Während der Standfuß einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt werden kann, gestaltet sich die Reinigung der Rotorblätter etwas schwieriger. Das Wichtigste: Vor der Reinigung den Stecker ziehen! Manche Ventilatoren sind mit sogenannten “Gitterclips” ausgestattet, die du öffnen kannst, um das Gitter einfach abzunehmen. Bei anderen muss das vordere Gitter mit einem Schraubenzieher gelöst werden. Alle Teile kannst du mit warmem Wasser und Spülmittel reinigen und sie nach dem Trocknen wieder zusammenbauen.   

Wie hat dir dieser Kaufberater gefallen?

186 Bewertungen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.