Überwachungskameras

Überwachungskamera im Test & Vergleich 2023

Die besten Überwachungskameras in der Schweiz

von Jan-Philipp Lynker
zuletzt aktualisiert: 12.04.2023
Zum Kauf-Ratgeber unserer Fachredaktion
Schließen

Kundenzufriedenheit ist unser oberstes Ziel. Daher geben wir stets unser Bestes und achten bei allen unseren Angeboten auf höchste Qualität.

Zu diesem Zweck haben wir seit 2018 ein umfangreiches Qualitätsmanagementsystem eingeführt und vom TÜV Süd nach der internationalen Norm ISO9001 zertifizieren lassen. Der TÜV kontrolliert seitdem jährlich, ob unser Qualitätsmanagement den strengen Ansprüchen der Norm entspricht.

Beste Überwachungskameras (1 - 36 von 703)

sortieren nach
Sortierung Sortierung
Filtern Filter

Überwachungskamera Test & Vergleich: Unser Überwachungskamera Kauf-Ratgeber

Jan-Philipp Lynker
von: Jan-Philipp Lynker
aktualisiert am: 12.04.2023

Überwachungskamera - Mehr Sicherheit fürs Eigenheim

Überwachungskamera (Dome) im WohnzimmerDas Angebot für Überwachungskameras ist groß und unübersichtlich. Überblick und Information sind unablässig, um die beste Überwachungskamera für deine Bedürfnisse zu finden. Auch viele Überwachungskamera Tests verwirren nur und geben nur bedingt Auskunft.

Unsere Überwachungskamera-Kaufberatung klärt auch unwissende Laien über die wichtigsten Merkmale für eine gute Sicherheitskamera auf. In den folgenden Abschnitten erfährst du, worauf du achten musst, um die richtige Überwachungskamera für dich zu finden.

Welche Anforderungen habe ich an eine Überwachungskamera?

Zunächst ist es wichtig, dass du dir darüber klar wirst, für welche Zwecke du eine Sicherheitskamera verwendest. Themen, zu denen du dir Gedanken machen solltest, bevor du eine Überwachungskamera kaufen, sind folgende:

  • Outdoor oder Indoor
  • Bildauflösung
  • Signalübertragung
  • Bewegungsmelder
  • Bildspeicher
  • Bildwiederholung
  • Überwachungskamera Set
  • Versteckte Kamera oder offensichtlich
  • Nachtsicht
  • Mit Smartphone verbindbar

Überwachungskamera Bestenliste 2023

Kabellos für Draußen
Einbruchschutz + Alarmanlage, EufyCam 2C
Eufy Security - Einbruchschutz + Alarmanlage, EufyCam 2C
CHF 264.01
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
Galaxus.ch
Preis-Leitungs-Tipp
RLC-810A
Reolink - RLC-810A
CHF 102.00
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
digitrends.ch
Klares Bild für genaue Bewegungen
Pro 4 2K IP Überwachungskamera Aussen | Qualitätsprodukt | Kabellos | Mit Licht | Farb-Nachtsicht | Bewegungsmelder | Sirene | Kein Hub Benötigt | 3
Arlo - Pro 4 2K IP Überwachungskamera Aussen | Qualitätsprodukt | Kabellos | Mit Licht | Farb-Nachtsicht | Bewegungsmelder | Sirene | Kein Hub Benötigt | 3
CHF 105.391
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
Amazon.de
Mit Alexa kompatibel
Outdoor – kabellose, witterungsbeständige HD-Überwachungskamera mit zwei Jahren Batterielaufzeit und Bewegungserfassung, funktioniert mit Alexa | 3
Blink - Outdoor – kabellose, witterungsbeständige HD-Überwachungskamera mit zwei Jahren Batterielaufzeit und Bewegungserfassung, funktioniert mit Alexa | 3
CHF 97.651
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
Amazon.de
Perfekte Nachtsicht
Tapo C310 Überwachungskamera Außen, WLAN IP Kamera, 3MP Hochauflösung, 30m Nachtsicht, Bewegungserkennung, IP66 wasserdicht,Alarmmeldung, Zwei Wege
TP-LINK - Tapo C310 Überwachungskamera Außen, WLAN IP Kamera, 3MP Hochauflösung, 30m Nachtsicht, Bewegungserkennung, IP66 wasserdicht,Alarmmeldung, Zwei Wege
CHF 34.781
Versand: CHF 6.251 Lieferzeit: sofort lieferbar
Amazon.de
Unser Fazit
5.8
sehr gut
Unser Fazit
5.4
gut
Unser Fazit
5.1
gut
Unser Fazit
5.1
gut
Unser Fazit
4.8
gut
Vorteile:
  • Intuitive Montage Dank Schablonen und einer guten Dokumentation einfach montiert
  • Robust verarbeitet Die Plastikgehäuse sind stabil und überleben auch mal einen Sturz
  • IP67-Zertifizierung Geschützt vor Spritzwasser und Staub
  • Gute Aufnahmequalität Bild- und Tonqualität der Kamera sind hervorragend
Vorteile:
  • Genaue Bewegungserkennung Die Kamera erkennt Bewegungen und unterscheidet zwischen Personen & Fahrzeugen
  • Kein Account-Zwang Für die Einrichtung ist kein eigens angelegtes Benutzerkonto nötig
  • Power over Ethernet Netzwerk und Strom einfach über einen PoE-Switch beziehbar
  • Erstklassige Bildqualität Dank 4k-Auflösung hervorragendes Bild, sogar nach Zoom
Vorteile:
  • Genaue Bewegungserkennung Bewegungen sowohl von Mensch als auch Tier werden zuverlässig erkannt
  • Einfache Einrichtung Die Montage und erste Inbetriebnahme gehen einfach von der Hand
  • Gute Datenschutzeigenschaften Deine personenbezogenen Daten sind sicher
  • Alarm per E-Mail oder Sirene Mehrere Möglichkeiten, Alarm zu schlagen
Vorteile:
  • Lange Laufzeit Eine Batterieladung versorgt die Kamera für bis zu zwei Jahre mit Energie
  • Kompatibel mit Alexa (Live-)Aufnahmen können auch über Alexa auf einem smarten Lautsprecher angezeigt werden
  • Benachrichtigung auf dein Handy Benachrichtigungen, etwa über wahrgenommene Bewegungen, können bequem auf dein Smartphone geschickt werden
Vorteile:
  • Hervorragende Nachtsicht Die Nachtsicht erkennt auch auf hohe Distanz Bewegungen
  • Lokaler Speicher Aufnahmen können lokal auf der microSD gespeichert werden
  • Genaue Bewegungserkennung Bewegungen sowohl von Mensch als auch Tier werden zuverlässig erkannt
Nachteile:
  • Bewegungssensor anfällig für Kratzer Der Bewegungssensor erhält leicht Kratzer, selbst beim vorsichtigen Polieren
Nachteile:
  • Rudimentäre App Die App ist sehr grundlegend aufgebaut und etwas unausgereift
  • Kabelstrang am Modell Anstelle von Ports, ragt ein unpraktischer Kabelstrang aus der Kamera heraus
Nachteile:
  • Mikrofon und Lautsprecher unbrauchbar Die Audioqualität der Lautsprecher und des Mikrofons sind schlecht
Nachteile:
  • Bild- und Ton nur okay Die Qualität von Bild und Ton sind okay, aber nicht herausragend
Nachteile:
  • Tonqualität eher mau Mikrofon und Lautsprecher schwächeln ein wenig
Fazit:

Die eufyCam 2C von Ankers Tochter eufy besteht aus einer Basisstation und zwei Kameras. Die Kommunikation der Kameras und der Station funktioniert über Funk. Die beiden Kameras sind dank IP67 bestens geschützt vor Wasser oder Staub.

Fazit:

Die Reolink 4K-Überwachungskamera funktioniert angenehmerweise ohne Benutzerkonto. Die Bewegungserkennung kann zwischen Personen und Fahrzeugen unterscheiden und ordnet die Aufnahmen anhand dieser Kategorien an. Die Bildqualität ist dank der 4k-Auflösung höchst detailreich und lässt sogar Zoomen zu.

Fazit:

Die Pro 4 von Arlo bietet dir eine einfache Einrichtung. Im Betrieb erkennt sie Bewegungen genau und differenziert. Benachrichtigungen können entweder mit einem Signalton oder per E-Mail an dich weitergeleitet werden.

Fazit:

Die Blink Outdoor-Überwachungskamera wird nicht per Netzeil, sondern mit Batterie betrieben. Eine Ladung versorgt die Kamera dabei bis zu zwei Jahre mit Saft. Die Aufnahmen kannst du dir per Alexa auf einem smarten Lautsprecher anzeigen lassen. Die Qualität ist okay, zu viel solltest du aber nicht erwarten.

Fazit:

Die Tapo C310 von TP-Link bietet dir eine gute Nachtsicht, die auch auf recht hohe Distanzen noch Bewegungen gut erkennt. Die Bildaufnahmen sind hervorragend, die Tonaufnahmen sind leider eher mau. Aufnahmen können lokal auf der microSD-Karte gespeichert werden.

Überwachungskameras - Worauf soll ich achten?

Outdoor- oder Indoor-Überwachungskamera

IAußenkameran unserem Überwachungskamera Vergleich findest du sowohl Kameras für den Außen- als auch den Innenbereich. Outdoor-Überwachungskameras sollten wasserfest und staubdicht sein. Die Mindestnorm ist hier IP66, mit der Ihre Außenkamera auf jeden Fall ausgezeichnet sein sollte. Wenn du dir noch nicht sicher bist, wo du das Sicherheitssystem installieren möchtest, solltest du auf eine Outdoor-Überwachungskamera setzen, da du sie ggf. auch drinnen verwenden kannst - andersherum ist dies natürlich nicht der Fall.

Leider kannst du eine Wildkamera nicht als Ersatz für eine gute Außenkamera verwenden. Ihre Bewegungserkennung ist langsamer, als bei einer guten Überwachungskamera.

Sichtbarkeit

Möchtest du, dass deine neue Überwachungskamera für jeden sichtbar ist oder soll die Aufnahme unauffällig geschehen? Die Kamera kann auch im Außenbereich als Lampe oder Rauchmelder getarnt sein. Du solltest jedoch auf die jeweilige Befestigungsmöglichkeit und Wandhalterung achten.

Tipp: Offensichtliche Kamerasysteme wirken auf viele Einbrecher:innen abschreckend. In manchen Fällen reicht also eine Attrappe, wenn jedoch etwas passiert, hast du keine Möglichkeit zu prüfen, was geschehen ist und den oder die Einbrecher:in zu identifizieren.

Signalübertragung - Funk, WLAN oder Kabel?

Die Frage nach der Signalübertragung deiner Überwachungskamera solltest du dir bereits früh bei deiner Recherche stellen, da du dich an den vorgegebenen Bedingungen orientieren musst. Ist beispielsweise kein Internet vorhanden, kommt eine WLAN- oder IP-Überwachungskamera nicht in Frage. So kommt aber eine Funk Überwachungskamera in Betracht.

Überwachungskameras werden grundlegend in analoge und digitale Kameras unterschieden .

Analoge Sicherheitssysteme sind über ein Kabel verbunden und liefern ein Bild an einen Bildschirm. Sie sind zwar sehr preisgünstig, aber in der Regel nicht verschlüsselt, sodass die Daten von Dritten eingesehen werden können. Weiterhin sind sie weniger flexibel als eine WLAN- oder Funk-Überwachungskamera und nicht mit Weitwinkelobjektiven kombinierbar. Grundsätzlich leidet bei einer analogen Technik die Bildqualität und du musst auf eine HD-Qualität verzichten.

Die digitalen Sicherheitssysteme haben auch ihre Vor- und Nachteile, die wir dir hier im Überblick aufzeigen:

Art

Funk-Überwachungskamera

WLAN-Überwachungskamera

IP-Überwachungskamera über Lan-Kabel

digitale Kabelverbindung (Powerline oder Koax)

Anwendung

Außenüberwachung von Häusern und Wohnungen, Heimkamera

Überwachung von Fenstern oder Türen, Heimkamera

Überwachung von Haus, Büro oder Geschäft, Heimkamera

Überwachung von Haus, Büro oder Geschäft, Heimkamera

Vorteile

  • flexibler Einsatz
  • sehr flexibel und innovativ
  • Tablets und Smartphones anschließbar
  • schnelle und sichere Bildübertragung
  • hohe Auflösung
  • schnelle und sichere Bildübertragung
  • kann von versch. Geräten eingesehen werden
  • hohe Auflösung

Nachteile

  • Bild oft störungsanfällig bei Hauswänden
  • geringe Reichweite
  • Verbindung nicht sicher
  • ruckelt häufig
  • Netzwerke können überlasten
  • Netzwerke können überlasten

Bewegungsmelder

Viele IP-Überwachungskameras haben die Option nur bei Bewegung Bilder aufzuzeichnen und sich in ruhigen Phasen in den Stand-by-Modus zu versetzen. Sobald die Bewegungserkennung etwas im überwachten Bereich wahrnimmt, wirst du via Mail oder per App benachrichtigt.

Überwachungskamera mit Nachtsicht

WLAN ÜberwachungskameraWenn deine neue Überwachungskamera auch für die Nachtaufnahme geeignet sein soll, stelle am besten sicher, dass sie über eine Nachtsichtfunktion verfügt. Für eine kontrastreiche und scharfe Aufzeichnung bei Nachtsicht sind Infrarot-LED unabdingbar. Du kannst auch eine Lampe mit Bewegungsmelder in der Nähe der Überwachungskamera installieren oder gegebenenfalls direkt anschließen, um den überwachten Bereich auszuleuchten, wenn deine Überwachungskamera nicht über einen derartigen Modus verfügt.

Bildqualität und Videoauflösung

Die Auflösung der Kamera ist notwendig, wenn z.B. Gesichter und andere Details auf den Aufnahmen erkennbar sein sollen. 2 Megapixel sollten drin sein und für den Heimgebrauch auch ausreichen. Kameras mit 640 x 480 VGA Auflösung sind veraltet und sind nicht zu empfehlen. Es gibt mittlerweile auch 2K (Full HD) 4 Megapixel Überwachungskameras, die mit einem gestochen scharfen Bild mit weiter Reichweite bestechen. Da sich gute Bildqualität auch im Preis niederschlägt, musst du abwägen, ob diese Investition notwendig ist.

Überwachungskamera im Vergleich - Welche Überwachungskameras sind gut?

Die Überwachungskameras aus unserem Vergleich können wir die wärmstens empfehlen. Sie sind alle von unabhängigen Tests geprüft und für gut befunden worden. Besonders die Netgear Arlo Q hat sich beim Test bei CHIP als besonders gut hervorgetan. Sie überzeugt mit guter Bildauflösung und 1 GB Speicherplatz auf der Cloud. Auch die Stiftung Warentest hat 2017 Überwachungskameras getestet. Hier hat sich als Überwachungskamera Testsieger die Nest Cam Outdoor IP-Kamera durchgesetzt und erhält das Testurteil 2,2. Mit einer Testnote von 2,5 werden die Netatmo Presence und die Netgear Arlo Pro bewertet.

Überwachungskamera und Überwachungssysteme

Es gibt Überwachungskamera-Sets, die gleich mehrere Kameras bieten, welche in unterschiedlichen Bereichen angebracht werden. Mit einem Überwachungskamera-Set kannst du Sicherheitslücken vermeiden, sie sind allerdings auch teurer. Wenn du sehr verschiedene Bereiche, beispielsweise sowohl Innen- und Außenbereich, überwachen möchtest, ist es unter anderem sinnvoll, verschiedene Kameras einzusetzen - statt vier oder sechs gleiche.

Wenn du schon eine Alarmanlage besitzt, kannst du eine Überwachungskamera kaufen, die an die Alarmanlage angeschlossen werden kann. So erreichst du Stück für Stück ein gut gesichertes Smarthome, welches du auch im Urlaub oder aus dem Büro einsehen kannst.

Wie hat dir diese Kaufberatung gefallen?

235 Bewertungen

Weitere Test & Vergleiche passend zu Überwachungskameras

Laden...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.
Schließen