Philips Viva Collection HR1856 Entsafter Test (2024)

800W · QuickClean · Langsamer Entsafter · Schwarz · LED · 1,2 l · 2 l · 7,5 cm

Leider haben wir zu diesem Produkt aktuell keine Angebote.

Unser Test-Fazit

Unser Fazit
5.5
gut

Unser Fazit

Der etwas leistungsschwächere Entsafter Philips HR1856 bietet nicht alle Annehmlichkeiten wie der kraftvolle HR1921/20. Dennoch kann er mit einer unkomplizierten Reinigung punkten und bietet eine gleichbleibende Saftqualität. Die hochwertige Verarbeitung ist natürlich gegeben.

Vorteile und Nachteile

  • Hohe Saftqualität Obst und Gemüse werden zuverlässig entsaftet, mit gleichbleibender Qualität
  • Einfache Reinigung Die einzelnen Teile sind spülmaschinenfest
  • Top Verarbeitung Das Gerät ist hochwertig verarbeitet und robust
  • Erhöhte Lautstärke Der Zentrifugal-Entsafter ist im Betrieb deutlich zu hören

Ausführlicher Testbericht

Fabian Krudewig
Fabian Krudewig | aktualisiert: 11.07.2024

Philips HR1856/70 Entsafter im Test: Dein neuer Saftfreund?

Wer liebt es nicht, den Tag mit einem frisch gepressten Saft zu beginnen? Der Philips HR1856/70 Entsafter verspricht, genau das zu ermöglichen. Mit seiner beeindruckenden Saftausbeute und dem kompakten Design könnte er dein neuer Küchenliebling werden. Aber hält er auch, was er verspricht? Wir haben den Entsafter auf Herz und Nieren geprüft, um dir einen umfassenden Überblick zu geben.

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick

Keine Zeit, das Video zu schauen? Wir haben dir die Testergebnisse auch verschriftlicht.

Hohe Saftausbeute

Bei Karotten kommt schnell viel Saft zusammen.Fangen wir doch direkt mit dem Wichtigsten an, die Saftausbeute. Die war in unserem Test hervorragend, mit die beste sogar. Aus rund 750 Gramm Äpfeln zauberte der Philips etwa einen halben Liter Apfelsaft. Bei Möhren waren es bei 400 Gramm Möhren immerhin 240 Milliliter. 

Das bedeutet, für einen halben Liter Karottensaft brauchst du nur etwa 800 bis 900 Gramm Möhren. Das ist nicht nur effizient, sondern spart auch Zeit und Aufwand.

Mit Kirschen haben wir es auch probiert, die Ausbeute war da aber eher mager. Für weiches Obst ist er leider weniger geeignet, für hartes Obst und Gemüse dafür umso mehr.

Kompaktes Design

Äußerlich erinnert der Philips HR1856/70 an einen Mixer. Grund dafür ist die Konstruktion. Die Reibe befindet sich direkt über dem Tresterbehälter, anstatt hinten am Gerät zu sein. Dadurch ist das Gerät überaus kompakt. Entsprechend einfach kann er bei Nichtbedarf im Schrank verstaut werden. Ein fester Platz in der Küche steht dem Philips trotzdem gut.

Auseinandergebaut und schnell gereinigt

Der Tresterbehälter ist direkt unter der Reibe, die zum Entleeren entfernt werden muss.Nach jedem Entsaften muss der Philips natürlich gereinigt werden. Das geht dankenswerterweise recht gut. Dazu baust du ihn einfach auseinander und reinigst die Einzelteile unter laufendem Wasser. Sei aber vorsichtig, dass du dich nicht an der Reibe schneidest. Die sitzt nämlich recht fest.

Unser Tipp: Um das Gerät ein wenig vorzureinigen, kannst du auch einfach ein bisschen Wasser in das Gerät füllen und es kurz laufen lassen. So wird der gröbste Schmutz schon gelöst. Achte aber darauf, etwas unter den Auslauf zu stellen, da du sonst deine ganze Küche unter Wasser setzt.

Tropfstop

Der Saftauslauf lässt sich nach oben drehen, was den praktischen Vorteil eines Tropfstops bietet. So kannst du den Saftbehälter zwischendurch entleeren, ohne dass der Entsafter weiter tropft.

Schwächen des Philips HR1856/70

Der Einlauf ist nicht zu schmal und fasst auch ganze Möhren oder Äpfel.So vielversprechend der Philips HR1856/70 auch ist, er hat auch einige Schwächen, die nicht unerwähnt bleiben sollten.

Ein weiterer Punkt ist die Reibe, die sehr fest sitzt und nur mit etwas Kraftaufwand abgenommen werden kann. Hier ist Vorsicht geboten, da du dich leicht schneiden kannst. Das ist uns während des Tests sogar passiert. War zwar kein schwerer Schnitt, aber doch unnötig.

Ein kleiner, aber erwähnenswerter Nachteil ist, dass sich der Saftauslauf nicht vollständig verriegeln lässt. Beim Reinigen solltest du daher besonders vorsichtig sein, damit nichts ungewollt ausläuft.

Unser Fazit zum Philips HR1856/70

Der Philips HR1856/70 Entsafter ist ein solides Gerät, das vor allem durch seine hohe Saftausbeute und das kompakte Design besticht. Die einfache Reinigung und der praktische Tropfstop sind klare Pluspunkte, die im Alltag für eine angenehme Nutzung sorgen.

Zum Vorspülen kann man einfach ein bisschen Wasser durch den Entsafter schicken.Allerdings erfordert die Entleerung des Tresterbehälters etwas Geduld, und auch die schwergängige Reibe ist nicht ideal. Trotz dieser kleinen Mankos überzeugt der Entsafter jedoch durch seine Leistung und Benutzerfreundlichkeit.

Insgesamt bietet der Philips HR1856/70 ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist besonders für Haushalte geeignet, die regelmäßig Saft zubereiten und dabei auf eine hohe Ausbeute Wert legen. Mit seiner kompakten Bauweise findet er in jeder Küche Platz und wird sicherlich schnell zu einem unverzichtbaren Küchenhelfer.

Wenn du auf der Suche nach einem effizienten und benutzerfreundlichen Entsafter bist, könnte der Philips HR1856/70 genau das Richtige für dich sein. Probiere es aus und genieße täglich frischen Saft mit minimalem Aufwand!

Produkt-Details

Merkmale
Produkttyp
Langsamer Entsafter
Produktfarbe
Schwarz
Display-Typ
LED
Anzahl Geschwindigkeiten
1
Tresterbehälter
Ja
Pulpe Behälterkapazität
1,2 l
Saftcontainer
Ja
Schüsselkapazität
2 l
Durchmesser Ernährungssonde
7,5 cm
Kabellänge
1 m
Verriegelungssystem
Sicherheitsklemme
Kabelaufwicklung
Ja
Rutschfeste Füße
Ja
Einfach zu säubern
Ja
Saftbehälter Kapazität
800 ml
Sicherheitsklemmen
Ja
Anti-Tropf-Funktion
Ja
Spülmaschinenfestes Zubehör
Ja
QuickClean
Ja
Energie
Leistung
800 W
AC Eingangsspannung
220 - 240 V
AC Eingangsfrequenz
50 - 60 Hz
Laden...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.
Schließen