Welleneisen

Welleneisen Test: Die 12 besten Welleneisen 2022

Die besten Welleneisen in der Schweiz

von Orya Weiss
zuletzt aktualisiert: 05.09.2022
Zum Ratgeber unserer Fachredaktion
Schließen

Kundenzufriedenheit ist unser oberstes Ziel. Daher geben wir stets unser Bestes und achten bei allen unseren Angeboten auf höchste Qualität.

Zu diesem Zweck haben wir seit 2018 ein umfangreiches Qualitätsmanagementsystem eingeführt und vom TÜV Süd nach der internationalen Norm ISO9001 zertifizieren lassen. Der TÜV kontrolliert seitdem jährlich, ob unser Qualitätsmanagement den strengen Ansprüchen der Norm entspricht.

Alle Welleneisen (1 - 12 von 12)

sortieren nach
Sortierung Sortierung
Filtern Filter

Welleneisen Kaufberatung
von: Orya Weiss
aktualisiert am: 05.09.2022
Orya Weiss

Welleneisen auf einen Blick - Das musst du wissen!

Der lockere Strandlook mit Beach-Waves oder direkt den Hollywood-Look? Manche Styles werden erst mit dem richtigen Hairstyler komplett.
Doch die sanften Wellen im Haar sind mit Lockenstab, Warmluftbürste, Curler oder gar Glätteisen nicht so einfach hinzubekommen. Mit einem guten Welleneisen hingegen schon.

Junge Frau benutzt Welleneisen und lächelt dabeiWir haben uns die Hairstyler für Wellen angeschaut und verraten dir in unserem Kaufberater, worauf du beim Kauf eines Welleisens achten musst.

  • Schnelle Welle: Mit einem Welleneisen kannst du innerhalb kürzester Zeit wunderschöne Beach-Waves bzw. Mermaid-Waves in dein Haar zaubern. Wie bei einem Glätteisen werden die Haare dazu zwischen zwei Heizelemente mit Keramikbeschichtung geklemmt und erhitzt. Beim Welleneisen sind diese aber nicht flach, sondern wellig geformt.

  • Für jeden Haartyp: Ähnlich bei anderen Hairstylern sind Welleneisen für alle Haartypen geeignet.
    Sowohl dicke als auch dünne Haare können mit ihnen gestylt werden. Trotzdem ist die Hitzebehandlung stressig für die Haare, weshalb ein Hitzeschutzspray empfehlenswert ist. Eine Ausnahme gibt es nur bei Kurzhaarfrisuren, da das Welleisen aufgrund seiner Dicke und der Hitze nur schwer an den Haaransatz kommt.

  • Notwendiger Hitzeschutz: Welleneisen werden in der Regel um die 200 °C heiß, ein passender Hitzeschutz ist deshalb unbedingt notwendig. 

Das Welleneisen sollteso designt sein, dass du es leicht abzulegen kannst, ohne dass die Heizplatten in Kontakt mit der Umgebung kommen. Die Heizplatten sollten außerdem eingefasst sein, sodass sie beim Kreieren der Wellen die Heizplatten die Kopfhaut berühren.
Eine automatische Abschaltung und ein Hitzehandschuh sind ebenfalls praktisch. 

Was ist ein Welleneisen?

Ein Welleneisen ist ein Stylinggerät funktioniert im Prinzip wie eine Mischung aus einem Glätteisen und einem Curler. Deine Haare legst du auf Heizelemente aus Keramik, die einen welligen Buckel oder eine Einbuchtung haben. Von oben wird das andere passende Heizelement heruntergedrückt. Anschließend wartest du einen Moment, bis die Hitze von etwa 200 Grad deinen Haaren eine wellige Struktur verleiht. Diesen Prozess wiederholst du für alle Bereiche deiner Haare, die den Waves-Look haben sollen. 

Worauf musst du bei der Nutzung eines Welleneisens achten?

Frau benutzt rosanes WelleisenWelleneisen funktionieren prinzipiell für alle Haartypen. Bei dünnen Haaren solltest du dich mit der Temperatur mittels der Temperaturstufen langsam herantasten, um die Struktur der Haare nicht zu zerstören. Ein zusätzliches Hitzeschutzspray ist zu empfehlen.

Auch mit dicken und robusten Haaren ist ein Hitzeschutzspray für die Haare eine sinnvolle Ergänzung beim Kreieren von Waves mit dem Welleneisen. Bei um die 200 Grad und direktem Kontakt mit den Heizelementen können die Haare trotz Keramikbeschichtung schnell brechen.

Vorsicht mit der Kopfhaut und den Händen

Die meisten Geräte kommen mit Temperatureinstellungen daher. Die wenigsten haben aber eine tatsächliche Temperaturanzeige. Schaue deshalb vorher in der Bedienungsanleitung oder auf der Verpackung nach, wie heiß die einzelnen Stufen werden.

Bis zum Haaransatz lassen sich die meisten Welleneisen nicht führen, weil sie zu breit sind. Dann ist die Verbrennungsgefahr für die Kopfhaut zu hoch.

Einige Hersteller legen einen Schutzhandschuh bei. Dieser schützt beim Wellenmachen vor Verbrennungen an der Hand. Wenn kein Sicherheitshandschuh dabei ist, kannst du dir günstig einen nachkaufen.
Nach etwas Übung geht das Stylen mit dem Welleneisen aber sicher von der Hand.

Unterschiedliche Anwendungsdauer

Wellen in die Haare zu zaubern, kann unterschiedlich lange dauern. Wie lange du mit deinem Welleisen durch die Haare gehen musst, ist von der gewünschten Frisur, der Haarlänge und nicht zuletzt von der Dicke der Haare abhängig

Dicke Haare benötigen in der Regel etwas mehr Hitze und länger im Welleneisen, um die gleichen Waves entstehen zu lassen. Dafür halten die Wellen auch mal länger. Ohne die Haare zu waschen, sind in der Regel ein bis zwei volle Tage mit dem Beach-Look möglich.

Gönn deinen Haaren eine Pause

Nachdem du die Wellen in dein Haar gezaubert hast, sollten die Haare noch ein wenig abkühlen. Erst dann kannst du die Frisur mit Haarspray oder Schaumfestiger stabilisieren bzw., mit anderen Akzenten stylen.

ACHUTNG: Das Stylen mit einem Welleneisen und anderen Stylinggeräten, die auf starke Hitze setzen, beansprucht die Haare und ihre Struktur stark! Bei zu häufiger und extremer Anwendung werden die Haare spröde und gehen kaputt. Achte also darauf, nicht zu oft die Haare mit Wellen, Curls anderen Locken zu versehen bzw. sie immer zu glätten.

Welleneisen - Stylische Wellen leicht gemacht

Kamm, Bürste, Schere, Bartkamm und rosanes Welleneisen liegen auf einem rosanen Hintergrund

Mit einem Welleneisen sind wunderschöne Waves in allen Formen nur ein Handgriff entfernt. So gelingt der lockere Beach-Look mit Beach-Waves oder Mermaid-Waves, mit manchen Welleneisen sogar aufwendigere Curls für den echten Hollywood-Look.

Doch die Auswahl an Geräten ist groß und die Preisspanne noch größer.
Von günstigen Geräten für 20 Euro über dreimal so teure Welleneisen bis hin zu den Premiummodellen aus dem Luxusbereich.

Doch ist der Unterschied wirklich so gravierend? Sind die Waves mit den teuren Geräten wirklich besser?

Wir haben recherchiert und erklären dir, worauf du beim Kauf eines Welleneisens achten musst.

Temperatureinstellungen

Gerade mit empfindlichen Haaren oder fehlender Erfahrung mit Stylinggeräten solltest du deine Haare nicht zu stark erhitzen. Hier sind einstellbare Temperaturen praktisch. Sie reichen von 120 bis über 210 Grad. Hier hilft nur langsames Herantasten an deine individuelle Temperatur.

Heizelemente

Die Heizplatten bestehen bei fast allen Welleneisen aus Keramik. Manchmal gibt es zusätzlich zur Keramikbeschichtung sogar noch eine extra Titaniumbeschichtung. Achte auf eine gleichmäßige Hitzeverteilung auf den Platten bei der Nutzung für optimale Waves.

Sicherheitsfunktionen

Gute Geräte haben eine automatische Abschaltung und ein Wärmeschutzgehäuse. Zudem ist das Kabelgelenk flexibel (Drehgelenk) und abgeknickt. Das Kabel sollte robust und nicht zu dünn sein, falls es doch mal in die Nähe der Keramikheizplatten kommt und generell viel in Bewegung ist.

Lächelnde junge Frau benutzt Welleneisen Praktische Extras

Manche Welleneisen bringen praktische Funktionen mit. So lassen sich viele Geräte in der Dicke verändern, um andere Styles zu kreieren. Außerdem beliebt ist eine genaue Temperaturanzeige und eine gut sichtbare Signalleuchte, wenn das Welleneisen die vorgegebene Temperatur erreicht hat. 

Nicht zu unterschätzen ist zudem die Ergonomie. Ein rutschfester und handlich geformter Griff schützt dich nicht nur vor Verbrennungen, sondern erspart dir auch verkrampfte Finger, wenn die Waves etwas länger brauchen. 

Gewicht 

Bei längeren Anwendungen kann selbst das leichteste Welleneisen schnell schwer werden. Die meisten Welleneisen sind zwischen 500 und 800 Gramm schwer. Wenn du nicht so viel Kraft oder sehr voluminöse Haare hast, solltest du ein eher leichteres Gerät wählen. Achte dann jedoch unbedingt auf die Verarbeitungsqualität.

Kabellänge

Ein kleines, aber feines Detail ist die Kabellänge. Wenn du ununterbrochen mit dem Welleneisen um deinen Kopf hantieren musst, ist ein ausreichend langes und vor allem robustes Kabel wichtig. Lang ist zum Beispiel 1,80 m bis 2 m. Ein flexibles Drehgelenk am Gerät verhindert zudem den Verschleiß und erleichtert die Nutzung.

Die beliebtesten Marken bei Welleneisen

Bekannte Marken können im Produktdschungel ein guter Orientierungspunkt sein, aber auch die Kosten für ein gleich gutes Produkt unnötig in die Höhe treiben.

Bei Welleneisen sind aufgrund der vielen unbekannten Marken, die oftmals das gleiche Produkt verkaufen, bekannte Hersteller wie BaByliss, Remington, Rowenta oder Navaris ein guter Indikator für Qualität. Vor allem BaByliss Welleneisen bieten in jeder Preiskategorie überzeugende Produkte an.

Laden...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.
Schließen