Kategorien ansehen

Vibrationsplatte - Durch Vibration den Körper in Form bringen

Bei einer Vibrationsplatte handelt es sich NICHT um ein Gerät, welches für den Straßenbau geeignet ist. Darunter versteht man ein neuartiges Fitnessgerät, welches nicht nur im Fitnessstudio, sondern auch im heimischen Fitnessraum genutzt werden kann. Teilweise mit Display und Griffen, manchmal auch nur als simple Platte mit Gummizugbändern.
In welchem Fall Sie auf dieses Fitnessgerät zurückgreifen sollten, erfahren Sie in unserer Vibrationsplatte Kaufberatung.

Die besten Vibrationsplatten im Vergleich 2017

1.
Vibro Shaper Vibrationsplatte Ganzkörper Trainingsgerät rutschfest große Fläche inkl Trainingsbänder Ernährungsplan das Original von Mediashop
VIBROSHAPER - Vibro Shaper Vibrationsplatte Ganzkörper Trainingsgerät rutschfest große Fläche inkl Trainingsbänder Ernährungsplan das Original von Mediashop
SFr. 341.491
kostenloser Versand1 Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
2.
TESTSIEGER* Sportstech Profi Vibrationsplatte VP300 mit 3D Wipp Vibrations Technologie + Bluetooth A2DP Musik, Riesige Fläche,2 Kraftvolle Motoren + einmaliges Design + Trainingsbänder + Fernbedienung
INNYU|#INNOVAMAXX - TESTSIEGER* Sportstech Profi Vibrationsplatte VP300 mit 3D Wipp Vibrations Technologie + Bluetooth A2DP Musik, Riesige Fläche,2 Kraftvolle Motoren + einmaliges Design + Trainingsbänder + Fernbedienung
SFr. 443.691
kostenloser Versand1 Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
3.
Multi Vibrationsplatte Greenline MF-21 mit Expanderseilen und Fernbedienung, 65958
MAXOFIT - Multi Vibrationsplatte Greenline MF-21 mit Expanderseilen und Fernbedienung, 65958
SFr. 272.601
kostenloser Versand1 Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
4.
Ultrasport Vibrationsplatte VP 400-3D, belastbar bis 100 kg
ULTBD|#ULTRASPORT - Ultrasport Vibrationsplatte VP 400-3D, belastbar bis 100 kg
SFr. 228.101
kostenloser Versand1 Lieferzeit: sofort
Amazon.de
Bewertung
4.8
gut
08/2017
Kunden­bewertung
67 Bewertungen
Bewertung
4.7
gut
08/2017
Kunden­bewertung
47 Bewertungen
Bewertung
4.4
befriedigend
07/2017
Kunden­bewertung
5 Bewertungen
Bewertung
3.9
befriedigend
06/2017
Kunden­bewertung
16 Bewertungen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen

Was ist eine Vibrationsplatte?

VibrationsplatteMittels mehrerer Motoren im Inneren der Platte wird die Standfläche in Schwingung versetzt. Dabei sind verschiedene Vibrationsstufen und Programme wählbar. Mit dieser Vibroplatte ist ein normales Sporttraining möglich, welches durch die Vibration in seiner Intensität noch verstärkt wird.
Wenn Sie sich für ein Gerät mit Griffen und Computer entscheiden, können Sie darauf noch mehr Übungen ausführen. Vor allem für stehende Übungen kommen Ihnen hier die Griffe zugute. Dieses Teil nimmt aber auch deutlich mehr Platz in Anspruch, als ein Vibrationsgerät für den Boden. Außerdem gilt auch hier: Umso mehr Ausstattung, desto teurer. Deshalb können sich die wuchtigen Vibrationstrainer eher Fitnessstudios leisten als der Otto Normalverbraucher. Für Bodenübungen, wie Liegestützen oder Sit-ups, eignen sich die einfachen Bodenplatten am ehesten.
Nun bleibt noch die Frage: Wie lange muss ich mit meinem Vibrationsgerät überhaupt trainieren? In der Regel reicht eine Dauer von 10 Minuten aus, um ein bis zu einstündiges Training zu ersetzen. Das liegt an der deutlich höheren Belastung während der Durchführung von Übungen.

Vibrationsplatten erhalten Sie von Vibrafit, Thermofit Plus bzw. Thermofit Pro, Life Plate, Tecnovita und Power Plate.

Wie effektiv ist das Training mit einem Vibrationsgerät?

Durch die Schwingungen werden die Muskeln deutlich mehr beansprucht, als bei einem normalen Workout. Das bedeutet, Sie benötigen weniger Zeit, um sich auszupowern und die Ergebnisse zu erzielen, die Sie sich wünschen. Ganz ohne körperliche Betätigung können Sie jedoch keine Kilos purzeln lassen. Durch die Vibration werden die ausgeführten Übungen nämlich lediglich intensiviert - Das bedeutet: hoher Kalorienverbrauch aber auch eine erhöhte Anstrengung. Alleine die Zeiteinsparung ist mit einer Vibrationsplatte schon enorm. So können Sie ein reguläres Training von bis zu einer Stunde durch ein 10 minütiges Workout auf der Sport-Rüttelplatte ersetzen. Bevor Sie jedoch einsteigen, ist ein Aufwärmen der Muskeln empfehlenswert. Dazu bietet sich auch ein Hantelset oder ein Springseil an.

Ein paar Anregungen, wie ein Training mit einem Vibrationsgerät aussehen kann, finden Sie hier:

Auch interessant: lediglich 60% unserer Muskeln sind steuerbar. Der Rest dient zur Stabilisierung des Körpers. Darunter auch 100 Muskeln, die alleine zur Stärkung des Rückens beitragen.

Diese Vorteile bietet ein Vibrationstraining:

  • Steigerung der Leistung und Aktivität
  • Stoffwechsel wird angeregt
  • Lösung von Blockaden
  • Durchblutungsverbesserung
  • erhöhte Fettverbrennung
  • angeregter Lymphfluss

Selbstverständlich sind dies nur Beispiele von Erfolgen die eintreten können. Die jeweiligen positiven Auswirkungen sind von der Häufigkeit des Trainings, sowie der Trainingsdauer und nicht zuletzt dem Anwender abhängig.

Wichtige Kaufkriterien

  • Achten Sie auf die Intensität Ihrer Platte. Nicht immer ist mehr auch besser. Wenn Sie zu sehr durchgeschüttelt werden, kann dies auch unangenehm werden. Deshalb sollten viele Intensitätsstufen wählbar sein und die Vibration gleichmäßig erfolgen.
  • Vor Vorteil ist es, wenn die Bedienung selbsterklärend ist, bzw. eine gute Bedienungsanleitung im Idealfall beiliegt.
  • Bei den Bodenplatten befindet sich eine Fernbedienung mit im Lieferumfang. Damit können Sie die einzelnen Einstellungen vornehmen.
  • Das Material und die Verarbeitung sollten stimmen. Keine scharfen Kanten oder minderwertigen Beschriftungen dürfen vorhanden sein. Eine Rutschbeschichtung verhindert, dass Sie bei der Ausführung der Übungen den Grip verlieren.
  • Die Maße und das Gewicht des Gerätes sollten zu Ihren Anforderungen passen. Das Gewicht darf nicht zu niedrig sein, sonst verrutscht die Platte während der Anwendung.
  • Beachten Sie die maximale Belastbarkeit. Die meisten Geräte dürfen bis zu einem Körpergewicht von 120kg benutzt werden.

Wenn Sie neben einer Vibrationsplatte sich noch weitere Fitnessgeräte anschaffen möchten, wie wäre es mit einem Crosstrainer oder Beintrainer. Diese Geräte bringen Sie auch schnell in Form. Für den Muskelaufbau und intensivere Kraftübungen empfiehlt sich auch eine Kraftstation.

Wie hat dir dieser Kaufberater gefallen?

255 Bewertungen