Kategorien ansehen

Mit einem Topfset immer gut ausgestattet

Du möchtest Kartoffeln kochen, Gemüse zubereiten und dann fehlt auch noch der Topf für die Sauce. Mit nur einem Topf kommst du bei der Zubereitung eines leckeren Essens für die ganze Familie oft nicht weit. Da müssen es in der Regel schon drei bis vier Töpfe sein. Ausschließlich kleine Töpfe zu besitzen, wenn du drei Kilo Kartoffeln kochen willst, macht auch wenig Sinn. In diesen Fällen bietet sich immer ein Topfset an. Damit besitzt du nicht nur Töpfe für jede Eventualität, mit einem Set kannst du auch noch eine Menge Geld sparen! Welche Vorteile ein solches Set noch hat, das erfährst du in unserer Topfset Kaufberatung.

Die besten Topfsets im Vergleich 2017

1.
E85712 Jamie Oliver Topfset 8-teilig, Induktionsgeeignet (Kochtöpfe mit Deckel Ø 20 und 24 cm, Bratentopf Ø 20 mit Deckel, Kasserolle mit Deckel Ø 16 cm)
TEFAL - E85712 Jamie Oliver Topfset 8-teilig, Induktionsgeeignet (Kochtöpfe mit Deckel Ø 20 und 24 cm, Bratentopf Ø 20 mit Deckel, Kasserolle mit Deckel Ø 16 cm)
SFr. 121.611
kostenloser Versand1 Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
2.
Kochset, antihaftbeschichtet, 5-teilig
AMAZONBASICS - Kochset, antihaftbeschichtet, 5-teilig
SFr. 52.301
kostenloser Versand1 Lieferzeit: sofort
Amazon.de
3.
Topfset Josie aus Edelstahl, Kochgeschirr Induktion-Kochtopf-Set mit Innenskala und Schüttrand-Töpfe und Pfannen mit Glasdeckel, 5-teilig
KOPF - Topfset Josie aus Edelstahl, Kochgeschirr Induktion-Kochtopf-Set mit Innenskala und Schüttrand-Töpfe und Pfannen mit Glasdeckel, 5-teilig
SFr. 86.891
kostenloser Versand1 Lieferzeit: sofort
Amazon.de
4.
Topf-Set Toskana 5-teilig
SILIT - Topf-Set Toskana 5-teilig
SFr. 99.20
kostenloser Versand Lieferzeit: sofort
windeln.ch
Bewertung
5.8
sehr gut
09/2017
Kunden­bewertung
30 Bewertungen
Bewertung
5.5
gut
02/2017
Kunden­bewertung
49 Bewertungen
Bewertung
5.4
gut
09/2017
Kunden­bewertung
30 Bewertungen
Bewertung
5.2
gut
07/2017
Kunden­bewertung
284 Bewertungen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen

Welche Vorteile Ihnen ein Topfset bietet

Topfsets sind stapelbarVielleicht bist du im heimischen Küchenschrank auch oft auf der Suche nach dem passenden Topf. Doch entweder ist er zu klein oder du hast gar nicht erst genug Töpfe im Schrank. Welche Vorteile dir ein Topfset bietet, das siehst du hier:

  • Alle Töpfe sind einheitlich - sie haben ein Design, eine Farbe und bestehen aus einem Material.

  • Du sparst Geld! - Ein Topfset zu kaufen ist deutlich günstiger als der Kauf einzelner Töpfe.

  • Mit einem Topfset hast du Töpfe in verschiedenen Größen und für jede Eventualität.

  • Platzsparend, da die Töpfe gestapelt werden können.

Worauf es beim Topfset-Kauf ankommt

Der Kauf eines guten Topfsets ist in erster Linie von Ihren Bedürfnissen in Sachen Kochen abhängig. Die wichtigsten Kriterien beim Kauf sollten also immer sein:      

Die Größe

Mit 2-teiligen Kochsets geht es los, die meisten Sets bestehen aus 4 Töpfen und etwa 12 Töpfe umfasst das größte Topfset. Ist die Rede von 15-teiligen Topfsets und mehr, dann ist meistens noch Kochbesteck enthalten. Zur Grundausstattung gehören in der Regel ein Topf mit 16 cm Durchmesser und mit 20 bzw. 24 cm, sowie eine Stielkasserolle (ein meist 16 cm großer, flacher Topf mit Stiel). Auch eine Pfanne findet sich in einigen Sets.
Tipp: Du kannst dein Topfset auch beliebig um weitere Topfsets erweitern.

Das Material

Ein Topfset aus EdelstahlTöpfe aus Edelstahl sind besonders leicht, robust, dürfen in die Spülmaschine und sind auch oft backofenfest - das alles macht sie sehr beliebt. Gusseisen ist ein besonders guter Wärmespeicher - energiesparendes Kochen ist somit möglich. Töpfe aus Gusseisen dürfen aber nicht in die Spülmaschine. Töpfe aus Kupfer kommen meist in der Gastronomie zum Einsatz. Hobbyköche müssen meist auf die deutlich günstigere Variante zurückgreifen. Topfset Tests haben jedoch ergeben, dass der dort vorhandene Aluminiumkern Schadstoffe freisetzen kann, was auch bei Töpfen aus Aluguss möglich ist. Emaille punktet mit einer langen Lebensdauer, außerdem ist es geschmacks- und geruchsneutral, sowie pflegeleicht.

Wichtig: Wenn du einen Induktionsherd besitzt, solltest du bei der Materialwahl immer darauf achten, dass die Töpfe induktionsgeeignet sind. Die meisten Materialien bringen diese Eigenschaft jedoch mittlerweile mit.   

Die Verarbeitung

Beim Kauf eines Topfes ist es vor allem wichtig auf dessen Beschaffenheit zu achten. Der Topfboden sollte nicht gewölbt sein, damit er gerade auf der Herdplatte aufliegt und die Hitze sich gleichmäßig verteilen kann.
Eine gute Verarbeitung der Griffe ist besonders wichtig. Sind diese locker oder reißen ab, kannst du dich verletzen - außerdem muss der Topf dann in die Tonne.
Der Deckel sollte den Topf in erster Linie gut verschließen. Tut er das nicht, wird Energie verschwendet. Mit einem Glasdeckel hast du das Essen besser im Blick, außerdem enthalten diese oft einen Dampfabzug, eine kleine Öffnung im Deckel, aus der der Dampf entweichen kann - nichts kocht über.
Wenn du beim Kauf eines Topfsets auf Qualität achten willst, dann solltest du dich nach den namhaften Herstellern wie Silit, Tefal, Elo, WMF und Fissler umsehen. Bei diesen Marken stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis fast immer.  

Vielleicht brauchst du ja auch noch ein Pfanne! Dann schau doch mal in unserem Pfannen-Vergleich vorbei!

Wie hat dir dieser Kaufberater gefallen?

274 Bewertungen