Alle Schnurlose Telefone (1 - 40 von 62)

sortieren nach
Sortierung
Filter

Schnurloses Telefon Kaufberater
Dein Kaufberater:
Fabian
Fabian

Schnurloses Telefon: Das Festnetz-Telefon für Zuhause

Kannst du dich noch an die Zeit erinnern, wo man mit dem Haustelefon gerade so in sein Zimmer gehen konnte, dabei aber schon das Kabel unter höchster Spannung stand? Früher gab es nur kabelgebundene Telefone mit Wählscheibe. Diese wurden schon längst von schnurlosen Telefonen abgelöst. Kein Kabelsalat mehr auf dem Schreibtisch und keine Stolperfallen mehr in der Wohnung. Viel praktischer und mobiler sind diese Telefonapparate. Zudem verfügen sie über viele Funktionen und lassen sich auf die persönlichen Bedürfnisse anpassen. Welches tragbare Haustelefon für dich das richtige ist, erfährst du in unserem Schnurlostelefon Vergleich 2021.

Schnurloses Telefon Bestenliste 2021

Top Anrufbeantworter
Schnurlostelefon CL660A, schnurlos, mit integriertem Anrufbeantworter 1
GIGASET - Schnurlostelefon CL660A, schnurlos, mit integriertem Anrufbeantworter
CHF 117.39
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
schaefer-shop.ch
Telefon zur FRITZ!Box
FRITZFON C5 - FRITZ!Fon C5 - FRITZ!Box Komforttelefon 2
AVM - FRITZFON C5 - FRITZ!Fon C5 - FRITZ!Box Komforttelefon
CHF 56.58
Versand: CHF 7.80 Lieferzeit: sofort lieferbar
reichelt.ch
Hybrid-Telefon
Schnurlos-Telefon Gigaset SL450A GO, mit Anrufbeantworter, mit Headset-Anschluss 3
GIGASET - Schnurlos-Telefon Gigaset SL450A GO, mit Anrufbeantworter, mit Headset-Anschluss
CHF 192.78
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
schaefer-shop.ch
Unser Fazit
5.4
gut
Unser Fazit
5.0
gut
Unser Fazit
4.8
gut
Vorteile:
  • Mithören eingehender AB-Nachrichten
  • zeitgesteuerte Klingelton-Abschaltung
  • Einstellen von persönlichen Bildern und Klingeltönen
Vorteile:
  • Nutzung von Internetdiensten
  • HD-Telefonie
  • umfangreiche Funktionen
Vorteile:
  • VOIP
  • einfache Synchronisation mit PC
  • Kalender
Nachteile:
  • keine
Nachteile:
  • sehr spezieller Akku
Nachteile:
  • Verarbeitung nichts ehr wertig
Laufzeit Standby: ca. 400 h
Laufzeit Standby: ca. 400 h
Laufzeit Standby: ca. 220 h
Sprechzeit: 16 h
Sprechzeit: 23 h
Sprechzeit: 10,5 h
Anzahl enthaltener Mobilteile: 1
Anzahl enthaltener Mobilteile: 1
Anzahl enthaltener Mobilteile: 1
max. Anzahl Mobilteile: 6
max. Anzahl Mobilteile: k.A.
max. Anzahl Mobilteile: 6
Telefonbuch: 400 Einträge
Telefonbuch: 300 Einträge
Telefonbuch: 200 Einträge
Anrufbeantworter:
Anrufbeantworter:
Anrufbeantworter:
Headset-Anschluss:
Headset-Anschluss:
Headset-Anschluss:
Farbdisplay:
Farbdisplay:
Farbdisplay:
Funktionen:
  • Babyfon
  • Freisprechfunktion
  • Ruhemodus
  • Alarm-Funktion
Funktionen:
  • Babyfon
  • Freisprechfunktion
  • Alarm-Funktion
  • Internetradio
  • Steuerung von FRITZ!Box-Funktionen
Funktionen:
  • Babyfon
  • Alarm-Funktion
  • Bluetooth

Was kann ein Telefon ohne Schnur?

Schnurlostelefon Wenn du einmal nicht zu Hause sein solltest, nimmt dein schnurloses Telefon mit Anrufbeantworter gerne den Anruf für dich entgegen. So kannst du selbst entscheiden, ob und wann du zurückrufen möchtest. Bei manch einem kommt es jedoch erst gar nicht so weit, dass dieser keinen Anruf verpasst. Das tragbare Telefon wird überall mit hingeschleppt, auf die Terrasse, ins Bügelzimmer oder auch ins Bad. Neben Telefonbuch, zuletzt gewählte Nummern und Anrufbeantworter, haben die Geräte meist noch eine integrierte Freisprechfunktion.

Wenn du während dem Telefonieren noch anderen Tätigkeiten nachgehen willst, ist ein passende Headset eine Überlegung wert. Dieses kann je nach Modell entweder per Kabel oder kabellos (über Bluetooth) mit deinem Schnurlostelefon verbunden werden. Vorteil an der kabelgebundenen Variante ist, dass sie wenig Strahlen freisetzt und andere funkbasierte Geräte in der Umgebung.

Kabellose Headsets haben jedoch eine geringe Reichweite und die Klangqualität leidet auch unter dem wireless Signal. Je nach Gerät hat dieses auch einen Farbdisplay verbaut oder andere Funktionen, wie die eines Babyphones. Wie funktionell die Geräte sein können, zeigt dir unser Schnurlostelefon-Vergleich. 

Was bedeutet Schnurlostelefon?

Ein schnurloses Telefon bezeichnet ein Telefongerät, welches aus einer Basisstation und ein oder mehreren Mobilgeräten besteht. Das Telefon selbst hat kein Kabel, nur die Basis. Die Verbindung zwischen den Komponenten wird mittels elektromagnetischer Funkwellen hergestellt. Die Handgeräte werden mit Batterien oder Akkus betrieben und lassen sich, nachdem der Akku leer telefoniert ist, in der Station wieder aufladen. Es wird daher als “Festnetztelefon schnurlos” bezeichnet, weil es die Festnetz-Telefonleitung nutzt. Auch als analoges Telefon ist es bekannt, obwohl analoge Sendetechnik seit 2009 nicht mehr verwendet wird. Seit 2010 läuft jegliche Audioübertragung digital.

SAR-Werte - So schön verstrahlt?

Schnurlos schön und gut, aber durch die fehlende Kabelleitung senden die Funktelefone viele Strahlen aus. Das gefällt einigen Nutzern gar nicht und diese begeben sich deshalb auf die Suche nach einem strahlungsarmen schnurlosen Telefon. Strahlungsarme Telefone haben einen Eco-Mode. Wenn dein Telefon nicht über eine solche Einstellung verfügt, sendet es lediglich in der Ladestation weniger Strahlen aus. Viele Hersteller geben mittlerweile den SAR-Wert (dieser gibt die Strahlungsmenge an) preis, um den Nutzern ein weiteres Entscheidungskriterium zu bieten. Ein gänzlich strahlenfreies Schnurlostelefon gibt es leider nicht.

Was ist der Unterschied zwischen analogen und ISDN Anschluss?

Schild ISDN ALL-IP Bei einem analogen Anschluss läuft die Telefonanlage nur über eine Nummer. Bei einem ISDN-Anschluss hingegen, können bis zu zehn Rufnummern über einen Anschluss laufen (wie z.B. bei einem Gigaset Telefon). Somit kannst eine ganze Telefonanlage über einen Anschluss schalten. Ein analoges Telefon kann sowohl an einen analogen als auch an einen ISDN-Anschluss gehangen werden. Ein ISDN Telefon schnurlos kann auch zur VoIP Telefonie genutzt werden. Dabei wird ein analoges Signal in ein digitales umgewandelt. Dieses wird per Internet an den Empfänger gesendet und dann als analoges Signal wieder zurückgegeben.

Fakt ist: VoIP ist sehr weit verbreitet und hat größtenteils ISDN-Anschlüsse verdrängt. Seit 2018 wurden z.B. bei der deutschen Telekom nahezu alle ISDN-Anschlüsse auf die IP-Technologie (Internet Protokoll) umgestellt. Das ganze trägt den Namen “All-IP”, also alles IP-basiert. Andere Anbieter haben hingegen schon längst auf IP umgestellt.

Was ist ein DECT Schnurlostelefon?

Eine Sprachübermittlung vom Mobilteil zur Basisstation nennt man DECT. Dabei handelt es sich um einen internationalen Standard. Alle bekannten Hersteller produzieren Schnurlostelefone, die mittels dieser Sprachübermittlung funktionieren. Ein Beispiel dafür ist das FRITZ!Fon. Mit diesen Telefonen kannst du aber mitunter mehr als nur telefonieren - auch eine Smart-Home-Steuerung ist je nach Modell vorhanden.

Wer es eher puristisch mag, greift zu dem Einsteigermodell. Wenn du dein Schnurlostelefon an deine Fritzbox anschließen möchtest, hast du zwei Möglichkeiten. Du kannst dies entweder im Menü des Telefons einstellen oder du benutzt den Telefoniegeräte-Assistenten deiner Fritzbox. Für weitere Fragen informiere dich auf der Seite von AVM oder schlägst in der Betriebsanleitung deiner Internetbox nach. Übrigens: Das Telefonsignal deiner Fritzbox kannst du mit einem Fritz WLAN-Repeater oder einer alten Fritzbox verstärken, falls dich zu viel Beton vom Router trennt. Das DECT Telefon wechselt dann automatisch in das bessere Funknetz, wenn die Übertragungsrate sinkt.

  • WLAN Symbol Schnurlostelefon mit Anrufbeantworter: Wenn du in deiner Abwesenheit einen Anruf erhältst, hat der Anrufer die Möglichkeit dir eine Nachricht auf dem AB (Anrufbeantworter) zu hinterlassen. Dieser hat je nach Gerät bis zu 45 Minuten Aufnahmezeit.

  • Schnurlostelefon WLAN: Dieses funktioniert nicht mit dem DECT-Standard, sondern über die auf WLAN basierende Funktechnik. Es findet eine Kommunikation zwischen den Geräten und den Servern über internettaugliche Protokolle statt. Diese Protokolle sind H.323, SIP und Skype. Vorteil dieser Technologie ist, dass keine weitere Funktechnologie notwendig ist. Besonders im Heimgebrauch sind WLAN-Telefone noch selten anzutreffen. Das liegt an der etwas geringeren Reichweite und dem höheren Stromverbrauch der Geräte.

  • Seniorentelefon: Ein schnurloses Telefon für Senioren zeichnet sich durch seine großen Tasten und unter Umständen eine Notruftaste aus. Diese kann betätigt werden, wenn ein Sturz den Nutzer zu Fall gebracht hat und ärztliche Hilfe benötigt wird. Auch ein gut lesbares Display und Kurzwahltasten, auf denen die wichtigsten Nummern hinterlegt sind, muss es haben. Auch eine Hörgerätekompatibilität ist unter Umständen zu berücksichtigen.

Wie funktioniert ein Schnurlostelefon?

Basis und Mobilteil können im Gebäude bis zu 50 Meter voneinander entfernt sein, trotzdem ist eine stabile Verbindung gegeben. Ob du es glaubst oder nicht, unter Idealbedingungen im Freien liegt die Reichweite sogar bei bis zu 300 Metern. Einflussfaktoren, die das Signal mindern können sind: dicke Wände und Decken aus Beton oder Bäume und Sträucher. Doch keine Angst, selbst wenn du über dicke Wände verfügst, ist das noch lange kein Ausschlusskriterium. Zum Glück gibt es nämlich einen DECT-Repeater, dieser verstärkt das Funksignal der Basis und sorgt somit für eine noch größere Reichweite.

Dein Schnurlostelefon sollte über eine einfache Bedienung verfügen. Die Reichweite sollte für den Gebrauch ausreichend und das Funksignal nicht zu empfindlich gegenüber Störfaktoren sein. Dafür eignen sich Schnurlostelefone mit großer Reichweite, welche die DECT-Technologie nutzen, am ehesten.

Was es beim Kauf zu beachten gibt

Wichtige Unterscheidungsmerkmale beim Kauf eines schnurlosen Telefons sind:

  • Sprachqualität: Diese muss weitestgehend störungsfrei sein, sodass du dein Gegenüber problemlos verstehen kannst.

  • Gesprächsdauer: Diese ist abhängig von dem Schnurlostelefon Akku. Bei gutem Akku kann auch lange geplaudert und getratscht werden.

  • Anzahl der Mobilteile: Je nachdem wie viele Parteien bei dir im Haus wohnen, ist dementsprechend auch die Anzahl der nötigen Mobilgeräte zu wählen. Je nach Modell sind bis zu 8 Geräte im Lieferumfang enthalten oder können bei mehr Bedarf hinzugekauft werden.

  • Kapazität des Rufnummernspeichers: Bei einem zu kleinen Adressbuch kommt schnell Frust auf. Nicht alle Kontakte können abgespeichert werden und man muss selektieren. Um dies zu vermeiden, solltest du dir direkt ein Schnurlostelefon zulegen, welches viel Platz für Telefonbucheinträge bietet.

Extras

  • Zwei Telefone und Kreidemännchen Farbdisplay: Wer es gerne bunt mag oder auch einmal MMS auf seinem Festnetz empfängt, der sollte sich ein Funktelefon mit Farbdisplay zulegen.

  • Touchscreen: Man ist es vom Smartphone so gewohnt, dass man auch beim Festnetz nicht mehr darauf verzichten möchte. Wer gerne mit Touchscreen arbeitet, der sollte beim Kauf unbedingt auf dessen Vorhandensein achten.

  • Design: Der optische Aspekt kommt gerade bei Festnetztelefonen oft zu kurz. Ein schnurloses Retro Telefon ist da eher die Seltenheit auf dem Markt. Diese Geräte zeichnen sich durch ein Design aus, welches einem Wählscheibentelefon sehr nahe kommt - Nur das es ein LCD-Display gibt und die Nummerneingabe über Tasten erfolgt, die wie auf einer Wählscheibe angeordnet sind. Die anderen Telefone kommen meist in schlichtem Weiß, Silber oder Schwarz daher.

  • Schnurlostelefon hörgerätekompatibel: Bei Menschen die ein Hörgerät benötigen ist das Telefonieren oft nicht so einfach. Das Hörgerät muss richtig eingestellt sein, sodass diese den Gesprächspartner am anderen Ende auch verstehen können. Manche Schnurlostelefone sind deshalb hörgerätekompatibel. Diese Schwerhörigen-Telefone haben meist eine 30 dB Hörerverstärkung, einen extra lauten Klingelton und einen störungsfreien Empfang.  

Bekannte Marken von schnurlosen Telefonen sind: Siemens, Panasonic, Philips und Grundig.
Auch die Deutsche Telekom vertreibt mit ihrer “Sinus”-Reihe umfangreiche Schnurlostelefone. Hier kannst du auch zugreifen, wenn du mehrere Mobilgeräte benötigst. Mit dem Gigaset C430A erhältst du z.B. ein schnurloses Telefon Duo mit AB, Farbdisplay, Rufnummernerkennung und Platz für bis zu 200 Telefonbucheinträge.

Schnurlose Telefone bei Stiftung Warentest

Selbstverständlich hat auch die Stiftung Warentest es sich nicht nehmen lassen, sich die kabellosen Telefongeräte einmal näher anzuschauen. In diesem Zuge haben sie im April 2018 einen Schnurlostelefon-Test mit 122 Geräten durchgeführt. Es haben sich mit der Gesamtnote 2,2 gleich vier Geräte durchgesetzt. 

  • Gigaset CL660
  • Gigaset SL450
  • Telekom Speedphone 11 mit Basis
  • Telekom Speedphone 51 mit Basis

Wie hat dir dieser Kaufberater gefallen?

244 Bewertungen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.