Kategorien ansehen

Tagescreme mit UV-Schutz Test

Tagescreme - UV-Schutz für den Tag

Wir tanken alle gerne Sonne, doch wer seinen Körper nicht vor der Sonne schützt, riskiert einen Sonnenbrand oder im schlimmsten Fall sogar Hautkrebs. Vor allem unser Gesicht ist dauerhaft der Sonne ausgesetzt, deshalb empfiehlt es sich nach Reinigung der Haut eine Tagescreme aufzutragen. Reinigungsmilch, Waschgel oder Gesichtswasser reinigen die Haut und entfernen überschüssigen Talk oder Ablagerungen auf der Haut. Dies bildet eine gute Grundlage für das Auftragen einer Tagescreme. Die hat im Idealfall einen UV-Schutz um Ihre Haut vor schädlichen ultravioletten Strahlen zu schützen. UV-A und UV-B-Filter sorgen dafür, dass Ihr Gesicht optimal für das Tageslicht gewappnet ist und eine UV-lichtbedingte Hautalterung bei Ihnen keine Chance hat. Zur optimalen Ergänzung Ihrer Gesichtspflege haben wir eine Tagescreme Kaufberatung für Sie verfasst, somit können Sie das passende Produkt für sich finden.Mann cremt sich das Gesicht ein

Individuelle Hautpflege - Jedem das Seine

Beachten Sie bei der Auswahl der richtigen Tagescreme Ihren Hauttyp. Falls Sie unsicher sind zu welchem Typ Sie gehören, in unserem Gesichtscreme Vergleich haben wir eine Übersicht für Sie erstellt. Alternativ können Sie auch einen Hauttypentest in sämtlichen Drogerien, oder auf Websites von namhaften Herstellern machen.
Wenn Sie sich ein Kombiprodukt aus Tagescreme und Make-Up wünschen, dann kann eine BB Cream (Blemish Balm) Ihren Wunsch erfüllen. Diese verleiht Ihrem Teint nämlich eine leichte Bräune pflegt aber genauso wie eine normale Tagescreme. Auch Anti-Aging Wirkstoffe und Lichtschutzfaktor bringen diese Cremes mit.

Kosmetik für Männer - It´s a Man´s World

Auch die Männerwelt setzt zunehmend auf Kosmetikprodukte für das Gesicht - das zeigen auch Erkenntnisse aus Tagescreme Tests. Deshalb gibt es mittlerweile sogar spezielle Tagescremes für Männer auf dem Markt. Männerhaut braucht höhere Konzentrationen an Inhaltsstoffen als Frauenhaut, das liegt daran, dass ihre Haut dicker ist als die der Frauen. Durch die erhöhte Talgproduktion ihrer Haut, neigen sie auch eher zu Hautunreinheiten. Deshalb sollten Sie keine Cremes mit hohem Fettgehalt oder rückfettenden Eigenschaften wählen.

Die besten Tagescremes mit UV-Schutz im Vergleich 2017

1.
Belixos Protect: schützende und regenerierende Anti-Aging-Tagespflege für Mann & Frau
BIOFRONTERA PHARMA - Belixos Protect: schützende und regenerierende Anti-Aging-Tagespflege für Mann & Frau
SFr. 23.241
kostenloser Versand1 Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
2.
Visage Aqua Effect Feuchtigkeitsspendende Tagespflege, 50ml
BEIERSDORF - Visage Aqua Effect Feuchtigkeitsspendende Tagespflege, 50ml
SFr. 5.181
kostenloser Versand1 Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
3.
Kräutervital Blüten-Tagescreme mit UV-Schutz 50 ml
CHARLOTTE MEENTZEN - Kräutervital Blüten-Tagescreme mit UV-Schutz 50 ml
SFr. 12.95
SFr. 8.99 Versand Lieferzeit: sofort
easycosmetic ch
4.
Louis Widmer Tagescreme UV unparfümiert
LOUIS WIDMER - Louis Widmer Tagescreme UV unparfümiert
SFr. 27.50
kostenloser Versand Lieferzeit: unbk.
MrLens
Bewertung
5.4
gut
05/2017
Kunden­bewertung
30 Bewertungen
Bewertung
5.0
gut
06/2017
Kunden­bewertung
64 Bewertungen
Bewertung
4.8
gut
05/2017
Kunden­bewertung
12 Bewertungen
Bewertung
4.8
gut
04/2017
Kunden­bewertung
7 Bewertungen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen

Welche Eigenschaften hat eine gute Tagescreme?

Unter Umständen wollen Sie nach dem Eincremen Ihrer Haut noch Make-Up auftragen und dabei soll der Schwamm oder der Pinsel nicht mit einem Fettfilm Ihrer Creme überzogen werden. Deshalb empfiehlt sich eine Tagescreme, die schnell einzieht und nicht nachfettet. Denn auch ohne Make-Up möchte man ja nicht glänzen wie eine Speckschwarte.

Der UV-Schutz variiert von LSF 6, welcher als ineffektiv gilt, bis LSF 50, also wie bei normalen Sonnencremes. Ein zu geringer UV-Schutz hat keinerlei Nutzen. Des Weiteren muss die Stärke des gewählten Schutzes der Jahreszeit angepasst werden. So ist im Sommer ein stärkerer Schutz vonnöten als im Winter.

Tipp: Ab einem Alter von 25 Jahren empfiehlt es sich regelmäßig eine Tagescreme zu verwenden. Dies trägt zur Verschönerung des Hautbildes bei und hilft den Feuchtigkeitshaushalt der Haut auszugleichen. Ab 30 sollten Sie dann schon zu einer reichhaltigeren Tagescreme greifen, die rückfettend wirkt. Dies schützt Sie vor Umwelteinflüssen und lässt Ihr Hautbild straff und frisch erscheinen.

Cremen Sie sich schön mit einer Tagescreme mit Lichtschutzfaktor 

Tagescreme in einem Tiegel vor rosa HintergrundAlles was pflegt und der Haut sowohl Feuchtigkeit spendet, als auch einen straffenden Effekt hat, darf rein in die Creme.  Zu vermeiden sind Inhaltsstoffe wie Paraffine, Parabene oder Silikone. Diese setzen nur die Poren zu und tragen damit zu Hautunreinheiten bei. Daher ist auf Wirkstoffe und deren Konzentration zu achten. Wirkstoffe auf pflanzlicher Basis sind da ideal geeignet für Ihr Produkt. Konservierungs-, Duft- und Zusatzstoffe sollten nicht, oder nur in geringem Maße enthalten sein. Tipp: Umso weiter hinten die Inhaltsstoffe stehen, desto weniger ist davon enthalten. Denn was bringt Ihnen eine Creme die ewig hält, aber von der Sie keinen Nutzen haben? Wenn Sie zudem tierlieb sind, verzichten Sie auf Produkte die an Tieren getestet wurden.

Nicht vergessen: Neben der Pflege für den Tag gibt es auch eine spezielle Nachtcreme, die eine Regeneration der Zellen über Nacht unterstützt. Doch Achtung: Nicht jede Creme hält was Sie verspricht. Fragwürdige Inhaltsstoffe sind oftmals sogar in namhaften und teuren Produkten enthalten. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, raten wir Ihnen zu einer Naturkosmetik Tagescreme mit UV-Schutz. 

Kleine Inhaltsstoffkunde 

Da die Inhaltsstoffe in solch einer Tagescreme ganz schön vielfältig sind, haben wir Ihnen hier eine kleine Übersicht der “guten” Wirkstoffe zusammengestellt:

Vitamin

Eigenschaften

Vitamin E

  • zellregenierend und durchblutungsfördernd
  • mindert Hautschäden durch UV-Strahlung
  • glättende Wirkung

Panthenol

  • regenerative Wirkung
  • verbessert die Elastizität der Haut
  • beugt gegen Hautirritationen vor

Nicotinamid

  • fördert die Hautelastizität
  • gegen Hautalterung

Neben Vitaminen gibt es noch einige pflegende Öle, die Ihrer Haut gut tun. Welche das sind, finden Sie hier: 

Öl bzw. Butter

Eigenschaften

Hauttyp

Olivenöl

  • macht die Haut weich
  • durchblutungsfördernd

für sehr trockene Haut

Sesamöl

  • zieht schnell ein
  • wirkt regenerierend

für trockene Haut

Macadamianussöl

  • wirkt hautglättend
  • regenerierend

für trockene, spröde, sensible und reife Haut

Sonnenblumenöl

  • leicht und mild pflegend
  • zieht gut ein

für normale bis fettige Haut

Granatapfelsamenöl

  • erhöht die Hautelastizität
  • regeneriert das Gewebe

für trockene, reife und beanspruchte Haut

Arganöl

  • in Kombination mit anderen Ölen, trägt es zur langfristigen Optimierung der hauteigenen Barrierefunktion bei

für alle Hauttypen

auch bei Neurodermitis

Sheabutter

  • reguliert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut
  • wirkt rückfettend
  • beruhigt und glättet die Haut

für trockene, spröde und unreine Haut

auch bei Neurodermitis

Im März 2014 hat die Stiftung Warentest 11 Tagescremes mit UV-Schutz getestet. Informieren Sie sich, welche Creme der Stiftung Warentest Tagescreme mit Lichtschutzfaktor Testsieger geworden ist. 

Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß mit Ihrem Tagescreme mit UV-Schutz Testsieger 2017. Werfen Sie doch einmal einen Blick in die Bewertungen unseres Tagescreme Kunden-Test. 

Wie hat dir dieser Kaufberater gefallen?

209 Bewertungen