Kategorien ansehen

Sonnenrollo Kaufberater

Sonnenrollo - Goodbye Sunshine!

Sonnenrollos gibt es für verschiedene Bereiche. Ob im Haus, auf der Terrasse, dem Balkon oder im Auto, wenn die Sonne zu sehr strahlt, ist ein Sonnenschutz angebracht. Die Rollos fürs Haus sind wesentlich sperriger und stabiler, als die kleinen Varianten fürs Auto. Doch gerade Sonnenrollos fürs Auto sind sehr wichtig, wenn Sie Ihre Kleinen auf der Rücksitzbank sitzen haben. Denn besonders Kinderhaut ist empfindlich und muss vor gefährlicher Sonneneinstrahlung geschützt werden. Genau aus diesem Grund werden wir uns in unserem Sonnenrollo Vergleich auch hauptsächlich mit der Sonnenschutzrollo fürs Auto beschäftigen.

Die besten Sonnenrollos im Vergleich 2017

Vergleichstabelle
Universal Seite Fenster Sonnenschutz, passend für die meisten Auto Modelle – 2 Stück
TFY - Universal Seite Fenster Sonnenschutz, passend für die meisten Auto Modelle – 2 Stück
CHF 22.431
Versand: kostenlos1 Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
Sonnenschutz Ebony (30057.75262)
DIAGO - Sonnenschutz Ebony (30057.75262)
CHF 6.00
Versand: CHF 6.90 Lieferzeit: sofort
windeln.ch
Carpoint 0522621 Sonnenrollo 58 x 110 cm Trapez
SERVICE BEST INTERNATIONAL - Carpoint 0522621 Sonnenrollo 58 x 110 cm Trapez
CHF 28.441
Versand: kostenlos1 Lieferzeit: sofort
Amazon.de
Sonnenrollo Rollershade, 2 Stück (38046760)
SAFETY 1ST - Sonnenrollo Rollershade, 2 Stück (38046760)
CHF 14.90
Versand: CHF 6.90 Lieferzeit: sofort
windeln.ch
OK Cars Sonnenrollo Schwarz , 1 Stück (AZSAA110)
KAUFMANN - OK Cars Sonnenrollo Schwarz , 1 Stück (AZSAA110)
CHF 4.00
Versand: CHF 6.90 Lieferzeit: sofort
windeln.ch
Befestigungsart: Überzug
Befestigungsart: Saugnäpfe
Befestigungsart: keine Angabe
Befestigungsart: Saugnäpfe
Befestigungsart: Saugnäpfe
Maße: 47 x 106 xm
Maße: 40x60 cm
Maße: 58 x 110 cm
Maße: 46 x 43 cm
Maße: 50 x 35,5 cm
Material: keine Angabe
Material: Polyester
Material: keine Angabe
Material: keine Angabe
Material: Nylon

Wozu brauche ich einen Sonnenschutz fürs Autofenster?

Kind im Kindersitz auf der Rücksitzbank Auf dem Weg in den Urlaub, oder an einem heißen Sommertag, knallt die Sonne unerbittlich auf das Auto. Nicht immer kommen die starken Strahlen dabei von vorne oder oben. Bei seitlicher Sonneneinstrahlung heizt sich auch der Innenraum Ihres Autos ordentlich auf. Außer Ihren Kindern wird sich auch Ihr Hund über eine Sonnenschutzvorrichtung freuen, denn dem kann es ebenfalls warm werden.
Trotz Sonnenrollo an den Seitenscheiben können diese trotzdem geöffnet werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass dadurch keine Insekten ins Auto gelangen können.
Nun bleibt noch die Frage nach der Befestigung. Es gibt mehrere Möglichkeiten: Entweder bringen Sie das Sonnenrollo mit Magneten, Saugnäpfen oder mit Klammern an der Scheibe an. Es gibt auch Varianten die man wie eine Socke über die Fensterscheibe stülpt. 

Ihre Sonnenschutz Möglichkeiten

Um der Sonneneinstrahlung entgegenzuwirken haben Sie mehrere Möglichkeiten: ein Sonnenrollo fürs Autofenster, eine Sonnenblende mit Saugnapf oder eine getönte Sonnenschutzfolie. Die Sonnenblende hat den Nachteil, dass sie nicht das gesamte Fenster abdeckt. Die Sonnenschutzfolie hingegen deckt zwar das ganze Fenster ab, darf aber nur mit Prüfsiegel verwendet werden und nutzt sich schneller ab. Zudem ist eine Tönung der Scheiben nur bei den hinteren Seitenscheiben und der Heckscheibe erlaubt.

Tipp: Das Produkt Sonniboy der in Frankfurt ansässigen Firma ClimAir bietet einfach installierbare Sonnenrollos für Ihren PKW.  Frau bringt Sonnenrollo an der Autoscheibe an

Nicht überall kann man die Rolläden runter lassen

Schlechte Nachrichten für den Autofahrer: Sonnenrollos an der Frontscheibe sind verboten. Nach Abstellen des Fahrzeugs dürfen Sie aber eine Plane oder Abdeckung auf die Frontscheibe legen (wie im Winter gegen Vereisung) um ein Aufheizen zu minimieren. Ein schwacher Trost, aber immerhin ist ein Sonnenrollo für die Heckscheibe erlaubt. Diese gibt es auch als elektrische Sonnenrollos für die Heckscheibe - da man dort ja in der Regel als Fahrer schlecht hinkommt.

Übrigens: Sonnenrollos für Terrasse oder Balkon nennt man eher Markise. Für den Außenbereich können Sie sich auch mit einem Sonnenschirm oder einem Sonnensegel schützen.

Nicht universell einsetzbar

Nicht jedes Sonnenschutzrollo fürs Auto ist an jeder Seitenscheibe anbringbar. Da die Scheiben durchaus unterschiedliche Maße haben, sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass Ihr Rollo auch auf die Scheiben Ihres Fahrzeugs passt.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Sonnenrollo Vergleich gefallen hat und wünschen Ihnen gute Fahrt und Ihren Mitfahrern viel Spaß mit dem neuen Sonnenschutzrollo Testsieger.

Schauen Sie sich hier den Vergleich zwischen Sonnenrollos und Saugnapfblenden an:

Wie hat dir dieser Kaufberater gefallen?

264 Bewertungen