Alle Glätteisen (1 - 40 von 192)

sortieren nach
Sortierung
Filter

Glätteisen Kaufberater
Dein Kaufberater:
Orya
Orya

Glätteisen auf einen Blick - Das musst du wissen

Junge Frau benutzt Glätteisen vor grauem HintergrundGlätteisen sind ein beliebte Haarstylinggeräte, die sich vielfältig einsetzen lassen und sich zum Kreieren einzigartiger Looks eignen. Hier die wichtigsten Infos zu Glätteisen auf einen Blick:

  • Große Preisspanne: Die meisten Glätteisen gibt es für 20 - 60 Euro von bekannten Marken wie Braun, Philips, Remington und Co. Der große Ausreißer ist die Edelmarke ghd, deren Haarglätter erst ca. 100 Euro anfangen und bis zu 250 Euro gehen.

  • Mehr als nur Glätten: Mit einem Glätteisen lassen sich nicht nur die Haare glätten, sondern Locken oder Strähnen in dein Haar zaubern. Voraussetzung ist ein handliches Gerät und hochwertige Platten.

  • Wichtige Extras: Unterschiede bei Funktionen, wie eine Abschaltautomatik, eine Temperaturbegrenzung oder das einfache Regeln der Temperaturstufen erleichtern die Handhabung bzw. erhöhen die Sicherheit.
    • Glätteisen mit Ionen- oder Infrarottechnologie sind zwar teurer, glätten die Haare aber auf schonendere Weise.

Glätteisen Bestenliste 2021

Einfach gut
MoistureProtect - Glätteisen (Creme/Rose) 1
PHILIPS - MoistureProtect - Glätteisen (Creme/Rose)
CHF 69.95
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
mediamarkt.ch
Die Premium-Option
Haarglätter Gold Classic Styler 2
GHD - Haarglätter Gold Classic Styler
CHF 175.00
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
brack.ch
Vorteile:
  • Sinnvolle Extras: Ionisierungsfunktion und Haartemperatursensor sind nützlich beim Stylen
  • Einfache Handhabung: Federnde Keramikplatten und automatische Abschaltung sorgen für eine gleichmäßige Hitzeverteilung
Vorteile:
  • Sehr gute Handhabung: Geringes Gewicht, hochwertige Verarbeitung und sinnvolle Plattenschutzkappe
  • Flott einsatzbereit: Heizt sich überdurchschnittlich schnell auf
Nachteile:
  • Nur 3 Hitzestufe: Für feine Temperaturabstimmungen zu wenig Hitzestufen
Nachteile:
  • Hitzeregulierung: Temperatur ist nicht einstellbar

Glätteisen - Im Nu zu seidig glattem Haar

Wer unter krausem, strohigen und störrischem Haar leidet oder eine schwer zu bändigende Haarstruktur hat, wird ein Glätteisen lieben. Es bändigt das Haar, verleiht ihm einen schönen Glanz und schafft so die Grundlage für die verschiedensten Frisur-Kreationen. 

Das Glätteisen findet sich, wie ein Lockenstab, nicht nur im heimischen Badezimmer wieder, sondern wird auch von Stylisten und Friseuren gerne eingesetzt. 

Aber auch wer nicht so fingerfertig ist wie ein Profi-Friseur, kann mit einigen wenigen Handgriffen seiner Frisur damit neuen Schliff geben. Alles Wichtige zum Thema Haarglätter erfährst du in unserer Glätteisen Kaufberatung.

Welches ist das beste Glätteisen?

Die Auswahl an guten Produkten ist riesig. Wir haben recherchiert und uns zwei der besten Produkte herausgesucht, die wir dir empfehlen möchten:

Braun Satin Hair 7 ST780 - Preis-Leistungs-Tipp

Braun hat viele gute Glätteisen auf dem Markt. Das empfehlenswerteste ist das Satin Hair 7 SD780.

  • Niemals zu heiß: Das Braun Satin Hair 7 ST780 verfügt über eine automatische Temperaturanpassung. Diese gewährleistet den ultimativen Hitzeschutz für deine Haare während der Anwendung.

  • Problemlos stylen: NanoGlide Keramikplatten sorgen für noch einfacheres Durchziehen der Haarsträhnen. Die Keramikplatten sind unempfindlich gegenüber Rückständen von Stylingprodukten. Die beweglichen Stylingplatten sorgen für eine gleichmäßige Druckverteilung.

  • Individuelle Profile: Das Besondere an Braun Satin Hair 7 ST780 ist die Speicherfunktion der Haareigenschaften von bis zu drei Personen. Wenn eines der eingespeicherten Profile verwendet wird, zeigt ein Smiley an, ob das Tempo der Anwendung und die Restfeuchte in Ordnung sind.

    Achtung: Diese Funktion ist kritisch zu betrachten, da sie sich teilweise zeitverzögert aktualisiert. Eine Tastensperre stellt sich nach jeder vorgenommenen Einstellung selbstständig ein und kann mit einem Tastendruck auf die mittlere Taste gelöst werden. Nach 30 Minuten schaltet sich das Gerät dank der Sicherheitsabschaltung automatisch ab. 
Das gefällt uns ebenfalls am Braun Satin Hair 7 ST780

Das Gehäuse ist hochwertig und robust verarbeitet. Das Gerät ermöglicht sogar eine Einstellung verschiedener Sprachen. Die Cool Touch Spitze verhindert ein Verbrennen der Hände bei beidhändigem Gebrauch. Der Satin Hair 7 ST780 liefert gute Ergebnisse und lässt sich meist problemlos durch die Haare ziehen.

Unser Fazit zum Braun Satin Hair 7 ST780

Eines der besten Glätteisen auf dem Markt mit tollen Ergebnissen für dein Haar. Die Extrafunktionen erleichtern dir das Stylen. Das alles bietet Braun zu einem guten Preis.

ghd Gold Classic Styler - Edler Haarglätter

Der ghd Gold Classic Styler passt seine Temperatur automatisch an. Er ist leicht zu bedienen, liegt gut in der Hand und kann neben dem Haare glätten auch wunderschöne Locken zaubern. Das Glätteisen schaltet sich nach 30 Minuten automatisch ab und bietet eine automatische Spannungsanpassung, um es überall auf der Welt auch an anderen Steckdosen sicher benutzen zu können.

Dieses Glätteisen funktioniert mit Infrarothitze und verwendet Ionen-Technologie, um dem Haar mehr Glanz zu verleihen. Federnde Platten sorgen hier für eine optimale Druckeinstellung. Seine wenigen Einstellungsmöglichkeiten macht der GHD Gold Classic Styler aber durch seine überzeugenden Styling-Ergebnisse wieder wett.

Leider verfügt dieses Produkt nicht über ein Display und die Möglichkeit einer manuellen Temperatureinstellung. Auf Zubehör muss, bis auf die Plattenschutzkappen, verzichtet werden.

Glätteisen bei Stiftung Warentest

Der letzte Glätteisen Test der Stiftung Warentest wurde 2019 durchgeführt. Dabei wurden 7 Glätteisen getestet mit teilweise überraschenden Ergebnissen. 

Sicherheitsmängel bei Severin und Udo Walz

Zwei Geräte konnten bei der Sicherheit nicht überzeugen und fielen mit der Note 5 (mangelhaft) direkt durch. Sowohl der Severin HC 614 als auch der B9 400 von Udo Walz (hergestellt von Beurer) sind für die Tester von Stiftung Warentest nicht empfehlenswert.

Der Grund: Haarschädigungen durch die Anwendung oder mangelnde Sicherheit. Severin und Udo Walz verbauen bei diesen Geräten keine Abschaltautomatik. Besonders der B9 400 von Udo Walz hatte eigentlich sehr überzeugende Ergebnisse in puncto Frisier­ergebnis, Hand­habung und bei der tech­nischen Prüfung.

Bestnoten für Remington, Braun und Grundig

Zum Glück sieht es bei den anderen fünf Produkten besser aus. So überzeugte vor allem der Remington Pro-Ion Straight S7710 im Test mit der besten Testnote von 1,6.

Auf dem zweiten Platz landet der Braun Satin 7 SensoCare Styler ST780 (Typ 3560) mit der Endnote 1,8. Diesen haben wir bereits oben in unseren Produktempfehlungen. Besonders die Keramikplatten sind von hoher Qualität und gut auf auf den Rest des Haarglätters abgestimmt.

Auf dem dritten Platz konnte sich der Grundig HS 6531 Touch Control Ionic Hair Styler platzieren. Dieser wird allerdings nicht mehr hergestellt und es werden nur noch Restposten verkauft.

Wie funktioniert ein Glätteisen?

Ein Glätteisen funktioniert nach einem sehr einfachen Prinzip: Es erzeugt Wärme, die das Haar glatt zieht und so bändigt. Das Haar zu glätten, ist dabei mit ein paar wenigen Handgriffen erledigt. Das Konzept des Haareglättens ist übrigens schon lange bekannt. Diese Erfindung geht auf den Franzosen Marcel Grateau zurück. Ende des 19. Jahrhunderts entdeckte er die glättende Funktion. 

Früher wurden Glätteisen, ihrem Namen alle Ehre machend, aus Eisen gefertigt. Die Platten "Backen" des zangen- oder scherenartigen Geräts wurden dann über der Herdplatte erhitzt. Anschließend zog man das Haar Strähne für Strähne gerade durch die Zangen. Durch das Zusammenpressen, die so entstandene Reibungskraft und die Wärme legten sich die Haarschuppen an. Ergebnis: Das Haar war geglättet.

Die richtige Temperatur bei Glätteisen

Junge Frau glättet einer anderen Frau die Haare mit einem Glätteisen auf einem Stuhl im WohnzimmerHeute sind die "Eisen" dagegen meist aus Keramik, funktionieren mit Strom und die Temperatureinstellung erfolgt automatisch. Eine Überhitzung der Heizplatten ist also ausgeschlossen. Die neuen Haarglätter sind damit wesentlich schonender fürs Haar.
Ideal ist ein Temperaturbereich nach der Aufheizzeit zwischen 120 und 240 °C. Liegt sie darüber, verbrennt das Haar eher, als dass es in Form gebracht wird.

Die ideale Temperatur zum Glätten hängt aber auch von deinem Haartyp ab:
Dicke Haare benötigen höhere Temperaturen, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen.
Dünne Haare erleiden schneller Schaden, wenn das Glätteisen zu heiß ist. 

Taste dich deshalb mit der Temperatureinstellung vorsichtig an deine optimalen Ergebnisse heran. Manche Glätteisen lassen sich auch nur auf maximal 190 oder 200 °C erhitzen, danach ist den Haaren zuliebe Schluss, um die Haarstruktur nicht zu schädigen.

Wiederum andere Modelle, darunter sogar die Premium-Geräte von ghd, haben keine Möglichkeit der Temperatureinstellung und eine feste Temperatur von 185 °C, dessen Temperaturbereich nur durch zwei Sensoren leicht angepasst wird.

Glätteisen bei nassem Haar

ACHTUNG: Das Glätteisen sollte nicht in noch nassem Haar angewendet werden - z.B. nach dem Duschen oder Baden. Am besten ist es ebenfalls, nicht die frisch gewaschenen Haare zu glätten. Das stresst die Haarsubstanz doppelt und sorgt langfristig für kaputte Haare. 

Was muss ich beim Kauf eines Glätteisens beachten?

Auch wenn das Angebot an Haarglätter-Varianten überschaubar ist, die Anzahl der Marken und Hersteller ist doch groß. Zu den Top-Marken zählen Cloud Nine und GHD. Aber auch Produkte wie der Braun Satin Hair 7 oder Glätteisen aus dem Hause Remington können sich sehen lassen. Grundig, Rowenta, Tondeo und Babyliss sind eher im Mittelfeld angesiedelt. Unser Glätteisen-Vergleich hilft dir, das für dich beste Modell zu finden. 

Weitere wichtige Qualitätsmerkmale bei Glätteisen sind:

Beschichtung der Heizplatten

Frau glättet ihre Haare von der Seite mit einem GlätteisenHeutzutage sind Glätteisen nicht mehr aus purem Eisen. Das Standard-Material ist mittlerweile Metall mit einer Beschichtung aus Keramik bzw. Vollkeramik. Besser ist eine Kombibeschichtung aus Turmalin und Keramik. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, greife unbedingt zu einem Produkt aus Vollkeramik. Dies ermöglicht ein sanftes Gleiten über das Haar.

Entscheidend ist zudem die Größe der Heizplatten. Bei dickem Haar solltest du breitere Platten bevorzugen und eine möglichst hohe Temperatur wählen. Sonst werden dich die Ergebnisse vermutlich nicht zufriedenstellen.

Federnd gelagerte Platten

Ein Vorteil beim Glätteisen ist, wenn die Heizelemente nicht starr befestigt, sondern leicht beweglich sind. Sie gleichen den Druck, der auf die Haare ausgeübt wird, optimal aus und machen das Glätten komfortabler. Unsanftes Ziepen tritt damit so gut wie gar nicht mehr auf. Auch preiswerte Glätteisen haben häufig federnd gelagerte Heizplatten.

Die richtige Temperatur wählen

Achte darauf, dass dein Glätteisen über eine Temperaturanzeige und im Idealfall über mehrere Temperaturstufen verfügt. Ist dein Haar gefärbt oder getönt, solltest du keine zu hohe Temperatur einstellen. 

Feines Haar benötigt ebenfalls eine niedrigere Temperatur als dickes Haar. Mit einem Glätteisen, bei dem du die Hitze variieren kannst bist du flexibel. Zu viel Hitze schädigt im Übrigen die Haarstruktur und das Haar verliert seinen Glanz. 

Taste dich behutsam mit der passenden Temperatureinstellung vor und verwende auch entsprechende Pflegemittel zum Schutz deines Haares. Ein Hitzeschutz in Form eines Sprays sollte vor der Anwendung also Pflicht sein. Damit du zügig mit der Anwendung beginnen kannst, ist eine Schnellaufheizfunktion von Vorteil, welche die Aufheizzeit stark verringert.

Tastensperre verhindert das Verstellen

Diese Funktion bauen mittlerweile immer mehr Hersteller ein. Sie verhindert, dass du im Betrieb aus Versehen die Temperatur änderst oder das Glätteisen ganz ausschaltest. Da man ja häufig „blind“ arbeitet oder sich selbst nur über den Spiegel sehen kann, passiert das schon mal. Mit der Tastensperre fixierst du die vorgenommenen Einstellungen.

Drehbares Kabelgelenk

Wenn dein Glätteisen über ein drehbares Kabel verfügt, kommt es deutlich weniger zu Kabelbrüchen und das Kabel ist flexibler - es verknotet oder verheddert sich nicht so leicht. Das gilt besonders für das Kreieren von Locken mit deinem Stylingkünstler.

Kabellänge

Ein oft unterschätzter Teile eines Glätteisens ist die Kabellänge. Dicke und Wendigkeit des Kabels sind abseits des Kabelgelenks bei allen Geräten fast gleich und haben eine gute Standardqualität. Spannend wird es bei der Länge. Lange Kabel nerven beim Aufwickeln, zu kurze Kabel hindern dich daran mit dem Glätteisen richtig zu stylen.
Bei fast allen Geräten hat sich jedoch eine Kabellänge von 2,70 m durchgesetzt. Abweichungen von dieser Kabellänge gibt es selten.

Abschaltautomatik

Wie bei allen elektrischen Geräten, und besonders diejenigen die mit Hitze arbeiten, ist eine Sicherheitsabschaltung auch beim Glätteisen Gold wert. Damit verhinderst du, dass das Gerät eingeschaltet im Bad vergessen wird. Das kostet nicht nur Strom, sondern ist auch gefährlich im Hinblick auf einen Wohnungsbrand, wenn etwas Entzündliches mit den Platten in Berührung kommt.

Die Ionen- und Infrarot-Technologie

Mit diesen beiden Techniken erreichst du eine besonders schonende Haarglättung durch spezielle Platten. Bei beiden Methoden verlieren die Haare weniger Feuchtigkeit. Für diese Glätteisen musst du zwar etwas tiefer in die Tasche greifen, wenn du aber häufig deine Haare glättest, wird dein Haar dir die Mehrinvestition danken.

Wie mache ich Locken mit meinem Glätteisen?

Glätteisen können übrigens nicht nur glätten, sie können auch Locken zaubern. Die richtige Technik und abgerundete Kanten am Gerät machen es möglich. 

Wichtig: Auf die richtige Hitze kommt es an! Bei feinem Haar braucht es eine geringere Temperatur als bei dickem Haar.

Die optimale Haarpflege 

Für die Pflege deiner Haare empfehlen wir dir einmal die Woche eine Kur zu verwenden bzw. gelegentlich Arganöl in deine Haare zu geben. So bleiben diese geschmeidig und werden mit Vitaminen versorgt. Anti-Hitze-Sprays sorgen zudem für einen Extraschutz deiner Haare und sind eine Überlegung wert, wenn du auf Nummer Sicher gehen möchtest.

Doch nicht nur deine Haare wollen Pflege, auch das Glätteisen an sich. Daher solltest du die Heizelemente nach jeder Anwendung mit einem feuchten Mikrofasertuch abwischen. Natürlich nicht, wenn die das Gerät noch heiß ist. Am besten ist es aber, wenn die Platten noch nicht ganz abgekühlt sind.

Was für Arten von Glätteisen gibt es?

Junge Frau sitzt vorm Spiegel und glättet sich lächelnd die Haare mit einem GlätteisenFindet man elektrische Geräte sonst häufig in allen Varianten, ist das Angebot auf dem Glätteisen-Markt erfrischend überschaubar. Sie fallen in die gleiche Kategorie wie der Lockenstab und der Haartrockner. Möchte man dennoch weiter unterteilen, kommt man auf diese drei Arten:

  • Das klassische Glätteisen mit Stecker zum Anschluss an die Steckdose.
  • Das kabellose Glätteisen funktioniert per Akku und schafft ca. 60 Minuten, bevor es aufgeladen werden muss.
  • Das Mini-Glätteisen ist ein guter Begleiter auf Reisen, der in jedes Gepäck passt. Aber Achtung: Die kleinen Haarglätter haben häufig weniger Funktionen als die großen Vertreter. Doch egal, ob groß oder klein, beide Ausführungen dürfen ins Handgepäck.

Unterschiede bei den einzelnen Glätteisen findest du eher auf Marken- und Herstellerebene. Schaue dir daher die Top-Produkte in unserem Glätteisen-Vergleich an.

Das Zubehör macht den Unterschied

Interessant wird es noch mal bei den verschiedenen Aufsätzen, denn hiermit lassen sich die verschiedensten Frisuren zaubern. 

  • Wellenaufsatz - Wellenaufsätze glätten nicht nur, sondern bringen auch leichte Wellen ins Haar.
     
  • Breite Heizplatten - Wer besonders dickes Haar hat, sollte über breite Heizelemente nachdenken, da sie das Haar besser erfassen.
     
  • Schmale Heizplatten - Wer auch mal Locken haben möchte, der benötigt eher schmale Platten.
     
  • Aufbewahrungstasche - Eine hitzebeständige Aufbewahrungstasche ermöglicht das schnelle Verstauen und den Transport des "heißen Eisens". 

Welches Zubehör dein Favorit zu bieten hat, kannst du den Bewertungen unseres Glätteisen Kunden-Tests entnehmen.

Wie viel kostet ein Glätteisen?

Bei der Entscheidung für ein neues Glätteisen muss auch immer der Aspekt mit einfließen, dass dir dein neuer Haarstyler mehrere Jahre treue Dienste leisten soll. Daher kannst du ruhig etwas mehr Geld in die Hand nehmen. 

Ideal ist ein Stylingeisen, welches deinem Haar nicht schadet. In unserem Glätteisen-Vergleich stellen wir die Top-Modelle vor und du darfst entscheiden, welches Produkt das beste Glätteisen für dich ist. Generell fangen die empfehlenswerten Produkte bei 30 € an.

Wie hat dir dieser Kaufberater gefallen?

99 Bewertungen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.