Kategorien ansehen
PS4 Pro

PS4 Pro Tests 2018

Die besten PS4 Pro in der Schweiz

PS4 Pro Kaufberater
Dein Kaufberater:
Jan-Philipp
Jan-Philipp

Warum eine PS4 Pro kaufen? - Viertausend kleine Gründe und mehr

PS4 Pro kann Full HD und 4KDie Grafikleistung der PS4 Pro ist im Vergleich mit der PS4 Slim (und allen anderen Versionen) bis zu 2,3 mal höher. Der Grund ist naheliegend: 4K Fernseher werden immer günstiger und sind mittlerweile in vielen Wohnzimmern angekommen. Die Spiele profitieren von der erhöhten Auflösung, die durch mehr Rechenleistung der Pro möglich ist.

Wer also einen UHD TV sein Eigen nennt, sollte unbedingt zur PS4 Pro greifen. Doch auch Besitzer eines 4K Monitors für den PC können die Konsole dank HDMI 2.0 mit voller Grafikpracht nutzen. Andernfalls funktioniert es nur mit einem Adapter von DisplayPort auf HDMI.

Tipp: Für die Virtual Reality Brillen Playstation VR empfiehlt sich ebenfalls die Pro-Version der PS4. Dadurch bekommst du ebenfalls etwas schärferes Bild und eine stabilere Bildwiederholunsgrate, welche bei VR entscheidend gegen Übelkeit und Unwohlsein ist.

Die besten PS4 Pro im Vergleich

Vergleichstabelle
Festplattengröße: 1 TB
Festplattengröße: 1 TB
Festplattengröße: 1 TB
Festplattengröße: 1 TB
Typ: PS4 Pro
Typ: PS4 Pro
Typ: PS4 Pro
Typ: PS4 Pro
Besonderheit(en):
  • Fifa 18 (inkl. seltene Spielerset + 3 Icon-Leihspieler)
Besonderheit(en):
  • keine
Besonderheit(en):
  • keine
Besonderheit(en):
  • keine

Laufen alle Playstation 4 Spiele mit der PS4 Pro besser?

PS4 Pro mit Controller von vorneAuch für ältere PS4 Spiele lohnt sich die Playstation 4 Pro

Spieleentwickler können ihre Titel nachträglich mit einem Update für die Playstation 4 Pro optimieren. Dieser Pro-Modus ist nicht verpflichtend, wird jedoch gerne genutzt. Ein Pro-Patch kommt deshalb für fast alle PS4-Spiele heraus. Alle zukünftig erscheinenden Games laufen sowohl mit der PS4 Pro als auch mit der normalen PS4 bzw. PS4 Slim.

Auch bei Full-HD TVs mehr Performance

Doch nicht nur für 4K Fernseher bietet die PS4 Pro Verbesserungen. Wer z.B. einen 32 Zoll Full HD TV besitzt, kann seine Spiele flüssiger und schöner spielen. Die Hardware-Power wird dann nicht für mehr Pixel, sondern für mehr Bilder Pro Sekunde (FPS) und/oder schönere Grafikeffekte genutzt. Aufgrund dessen lassen dir viele Entwickler die Wahl zwischen einem hochauflösenden 4K- oder einem Performance-Modus in den üblichen 1080p - dann mit mehr Bildern pro Sekunde und damit einer flüssigeren Darstellung.

Die PS4 Pro bietet fast nie echtes 4K UHD

Leider erreichen vor allem die Blockbuster Games wie Uncharted, Destiny 2, Battlefield 1, God of War oder Rise of the Tomb Raider trotz Softwaretricks nicht die volle Pixeldichte von 3820 x 2160. In fast allen Spielen wird die Auflösung dynamisch an das Spielgeschene angepasst. Ist viel los auf dem Bildschirm, reduziert sich die Schärfe leicht, um die Bildrate stabil zu halten. Durchschnittlich bietet die PS4 Pro ungefähr 1600p.
Dass du eventuell auch zu weit von deinem TV entfernt sitzt, verringert den Unterschied zwischen echtem 4K UHD und der dargestellten Auflösung der PS4 Pro, weshalb dieser nicht so schwer ins Gewicht fällt.

HDR Gaming auf der PS4 Pro - Perfekte Farben und Kontraste

Es ist ein sichtbarer Qualitätssprung auszumachen, welcher durch HDR (High Dynamic Range - standardisiertes Hochkontrastbild) noch stärker in Erscheinung tritt. Da HDR jedoch durch die Software realisiert wird, können auch die PS4 Slim und die älteren Modelle ein HDR Signal ausgeben. Voraussetzung dafür ist ein passender HDR Fernseher, der die Bildverbesserung auch unterstützt.

Was die PS4 Pro kann und ob sich der Umstieg lohnt, siehst du in folgendem Video: